Der Tagesspiegel: Acht Selbstmordattentäter aus Deutschland töteten für den „Islamischen Staat“

Abgelegt unter: Allgemein |





München – In den Kriegswirren in Syrien und im Irak
steigt die Zahl der Selbstmordattentäter aus Deutschland. Es gebe
Hinweise, dass sich am Sonntag der achte in die Luft gesprengt habe,
hieß es in Sicherheitskreisen. Der Mann mit dem Kampfnamen Abu Sara
al Almani soll im irakischen Kurdengebiet einen Anschlag auf Kämpfer
der autonomen Region verübt haben, berichtet der Tagesspiegel
(Donnerstagausgabe). Al Almani ist der arabische Begriff für „der
Deutsche“. Die Tat in der Region Kara Tepe war Teil einer Serie von
drei Angriffen, bei denen mindestens 25 Menschen starben. Der
Anschlag wird der Terrormiliz „Islamischer Staat (IS)“ zugerechnet.

Inhaltliche Rückfragen richten Sie bitte an: Der Tagesspiegel,
Newsroom, Telefon: 030-29021-14909.

Pressekontakt:
Der Tagesspiegel
Chefin vom Dienst
Patricia Wolf
Telefon: 030-29021 14013
E-Mail: cvd@tagesspiegel.de
 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de