Der Tagesspiegel: Hofreiter wirft Bundesregierung Realitätsverweigerung beim Klimaschutz vor

Abgelegt unter: Allgemein |





Berlin – Der Chef der Grünen-Bundestagsfraktion,
Anton Hofreiter, wirft der Bundesregierung beim Klimaschutz
Realitätsverweigerung vor. „Sie hat ihr eigenes Klimaziel für 2020
genauso aufgegeben, wie ihr Ziel für Elektro-Autos, sie bremst den
Ausbau von Windkraft- und Solarenergie aus und lobbyiert in Brüssel
gegen Grenzwerte für Autos“, sagte er dem Tagesspiegel
(Dienstagausgabe). Der Bericht des Weltklimarates zeige auf, wie weit
Reden und Handeln beim Klimaschutz auseinander lägen. Wer angesichts
dieses Berichts „einfach so weiter wurschtelt, als wäre nichts
geschehen“, der mache sich mitschuldig an den Schäden der
vorhersehbaren, aber immer noch in Teilen vermeidbaren
Klimakatastrophe, sagte Hofreiter. „Alle Alarmzeichen stehen auf
Rot“, sagte der Grünen-Politiker: „Doch mit einem schnellen
Kohleausstieg können wir die Kehrtwende noch schaffen“, mahnte er.

https://www.tagesspiegel.de/politik/klimawandel-weltklimarat-dring
t-auf-rasches-handeln-fuer-1-5-grad-ziel/23158566.html

Inhaltliche Rückfragen richten Sie bitte an: Der Tagesspiegel,
Newsroom, Telefon: 030-29021-14909.

Pressekontakt:
Der Tagesspiegel
Chefin vom Dienst
Patricia Wolf
Telefon: 030-29021 14013
E-Mail: cvd@tagesspiegel.de
 

Original-Content von: Der Tagesspiegel, übermittelt durch news aktuell

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.



Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de