Der Tagesspiegel: Klimapolitik wird zum Milliardenrisiko für Bundeshaushalt

Abgelegt unter: Allgemein |





Deutschland drohen in den kommenden Jahren
zweistellige Milliardenzahlungen an andere EU-Länder, falls keine
Kehrtwende in der Klimaschutzpolitik gelingt. Die Kosten für den
Bundeshaushalt könnten zwischen fünf und 30 Milliarden Euro liegen,
im Extremfall sogar deutlich darüber. Das geht aus neuen Berechnungen
des Öko-Instituts hervor, die dem “Tagesspiegel Background – dem
Entscheider-Briefing für den Energie- und Klima-Sektor” vorliegen.
Das Finanzministerium ist alarmiert.

Konkret geht es um die Emissionen in den Sektoren Verkehr,
Gebäudeenergie und Landwirtschaft. Sie machen etwa die Hälfte des
deutschen Klimagas-Ausstoßes aus. Bis zum Jahr 2030 muss der deutsche
Klimagasausstoß in diesen Bereichen nach und nach um 38 Prozent
sinken, bis 2020 schon um 14 Prozent.

https://www.tagesspiegel.de/politik/zu-viel-co2-emissionen-klimapo
litik-wird-zum-milliardenrisiko-fuer-bundeshaushalt/22724904.html

Inhaltliche Rückfragen richten Sie bitte an: Der Tagesspiegel,
Newsroom, Telefon: 030-29021-14909.

Pressekontakt:
Der Tagesspiegel
Chefin vom Dienst
Patricia Wolf
Telefon: 030-29021 14013
E-Mail: cvd@tagesspiegel.de
 

Original-Content von: Der Tagesspiegel, übermittelt durch news aktuell

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de