Der Tagesspiegel: Kriminalität von Neonazis und anderen Rechten in Deutschland lässt offenbar weiter nach

Abgelegt unter: Allgemein |





Die Kriminalität von Neonazis und anderen Rechten
in Deutschland lässt offenbar weiter nach. Das ist nach Informationen
des Tagesspiegels einer vorläufigen Bilanz der Bundesregierung zu
entnehmen. Die Regierung berichtet in der Antwort auf eine Kleine
Anfrage von Bundestagsvizepräsidentin Petra Pau (Linke) und ihrer
Fraktion, die Polizei habe von Januar bis November 2018 insgesamt
„16.252 Straftaten mit politisch rechtsmotiviertem Hintergrund
gemeldet“. Bei 909 Delikten handelte es sich um Gewalttaten. Das
Papier liegt dem „Tagesspiegel“ vor. In der Bilanz sind bereits
Nachmeldungen der Polizei aus mehreren Monaten enthalten. Das
Bundesinnenministerium hatte für 2017 insgesamt 20 520 rechte Delikte
gemeldet, darunter 1130 Gewalttaten. Das war gegenüber 2016 ein
Rückgang um mehr als zehn Prozent.

https://www.tagesspiegel.de/politik/zahlen-der-bundesregierung-min
destens-85-tote-durch-rechte-gewalt-seit-1990/23910356.html

Rückfragen richten Sie bitte an:

Der Tagesspiegel, Newsroom, Telefon 030-29021-14909

Pressekontakt:
Der Tagesspiegel
Chefin vom Dienst
Patricia Wolf
Telefon: 030-29021 14013
E-Mail: cvd@tagesspiegel.de
 

Original-Content von: Der Tagesspiegel, übermittelt durch news aktuell

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de