Der Tagesspiegel: Linke kritisiert die Rentenpläne von Bundesarbeitsministerin Ursula von der Leyen

Abgelegt unter: Allgemein |





Berlin – Der Chef der Linkspartei, Klaus Ernst, hat
die Rentenpläne von Bundesarbeitsministerin Ursula von der Leyen
(CDU) scharf kritisiert. Dem Tagesspiegel (Sonntagausgabe) sagte er:
„Frau von der Leyen wäre gut beraten, aus dem Rentendialog einen
Rentengipfel zu machen, zu dem auch die Parteien eingeladen werden.
Schwarz-Gelb will eine Murksreform beschließen, mit einer Mehrheit,
die fast schon Geschichte ist.“ Die von Leyen geplante Zuschussrente
habe keine Zukunft, sagte Ernst weiter. Was die Menschen brauchten,
sei aber Sicherheit, wenn es um ihre Rente gehe. Altersarmut sei die
soziale Herausforderung des kommenden Jahrzehnts, sagte der
Parteichef.

Inhaltliche Rückfragen richten Sie bitte an: Der Tagesspiegel,
Newsroom, Telefon: 030-29021-14909.

Pressekontakt:
Der Tagesspiegel
Chef vom Dienst
Thomas Wurster
Telefon: 030-29021 14013
E-Mail: cvd@tagesspiegel.de
 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de