Der Tagesspiegel: NRW-Finanzminister Walter-Borjans: Schwarze Null ist Investitions- und Konjunkturbremse

Abgelegt unter: Allgemein |





Berlin – Der nordrhein-westfälische Finanzminister
Norbert Walter-Borjans (SPD) hat das Beharren der Bundesregierung auf
einen Haushalt ohne neue Schulden kritisiert. Die sogenannte
„schwarze Null“ sei in der gegenwärtigen Konjunkturlage eine
Investitions- und Konjunkturbremse, sagte der SPD-Politiker dem
Berliner „Tagesspiegel“ (Mittwochausgabe).

Inhaltliche Rückfragen richten Sie bitte an: Der Tagesspiegel,
Newsroom, Telefon: 030-29021-14909.

Pressekontakt:
Der Tagesspiegel
Chefin vom Dienst
Patricia Wolf
Telefon: 030-29021 14013
E-Mail: cvd@tagesspiegel.de
 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de