Der Tagesspiegel: SPD-Wirtschaftspolitiker Christ: SPD muss das Leiden in der Großen Koalition beenden

Abgelegt unter: Allgemein |





Nach der Rücktrittsankündigung der SPD-Partei- und
Fraktionsvorsitzenden Andrea Nahles werden in der SPD auch auf dem
rechten Parteiflügel die Rufe nach einem Ausstieg aus der großen
Koalition lauter. Das Präsidiumsmitglied des SPD-Wirtschaftsforums,
Harald Christ, sagte dem Berliner „Tagesspiegel“ (Montagausgabe), die
SPD solle „jetzt und nicht erst im Herbst entscheiden, ob sie die
große Koalition fortsetzen kann“. Ein Weiter so könne es nicht geben.
Die SPD leide als Partei unter dem Regierungsbündnis – und in der
Folge auch die Stabilität des Landes und die Demokratie. „Ich bin
dafür, das Leiden zu beenden.“

https://www.tagesspiegel.de/politik/groko-aus-nach-nahles-ruecktri
tt-ich-bin-dafuer-das-leiden-zu-beenden/24411852.html

Rückfragen richten Sie bitte an:

Der Tagesspiegel, Newsroom, Telefon 030-29021-14909

Pressekontakt:
Der Tagesspiegel
Chefin vom Dienst
Patricia Wolf
Telefon: 030-29021 14013
E-Mail: cvd@tagesspiegel.de
 

Original-Content von: Der Tagesspiegel, übermittelt durch news aktuell

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de