Der Tagesspiegel: Wehrbeauftragter Bartels zur Debatteüber Übungsflüge: „Piloten müssen üben, üben, üben“

Abgelegt unter: Allgemein |





Der Wehrbeauftragte des Bundestages, Hans-Peter
Bartels (SPD) hält die Debatte über ein Verbot von Übungsflügen für
Unsinn: „Für die Besatzungen das Gefährlichste wäre es, nicht zu
üben“, sagte Bartels dem Berliner “ Tagesspiegel“ (Mittwochausgabe).
Das Problem seien, vom gestrigen Unglück ganz unabhängig, „viel zu
wenig Flugstunden – über alle Flugzeuggattungen hinweg.“ Die Piloten
müssten üben, üben, üben.

Linken-Verteidigungsexperte Alexander Neu erinnerte daran, dass
das Unglück für die Hinterbliebenen des Flugzeugs eine Tragödie sei –
„diese Tragödie zu missbrauchen, um die Erhöhung der Militärausgaben
zu rechtfertigen, wie es mein Kollege Otte von der CDU im
Deutschlandfunk tut, ist skandalös und zeugt von mangelndem Respekt
vor dem Toten“, sagte Neu dem „Tagesspiegel“.

https://www.tagesspiegel.de/politik/vorerst-keine-starts-von-kampf
jets-verletzter-eurofighter-pilot-nicht-in-lebensgefahr/24491014.html

Rückfragen richten Sie bitte an: Der Tagesspiegel, Newsroom,
Telefon 030-29021-14909

Pressekontakt:
Der Tagesspiegel
Chefin vom Dienst
Patricia Wolf
Telefon: 030-29021 14013
E-Mail: cvd@tagesspiegel.de
 

Original-Content von: Der Tagesspiegel, übermittelt durch news aktuell

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de