Deutsche Postcode Lotterie fördert Stadtmissionen mit 500.000 Euro (FOTO)

Abgelegt unter: Soziales |






 

Durch die Corona-Krise und die derzeit geltenden gesellschaftlichen Einschränkungen sind alle Menschen höheren Belastungen ausgesetzt. Besonders leiden aber Menschen, die auf fremde Unterstützung angewiesen oder als Folge der Pandemie-Bestimmungen besonders gefährdet sind. Darunter fallen Obdachlose, in Altersarmut lebende Menschen sowie Frauen und Kinder, die durch den “Lockdown” vermehrt von häuslicher Gewalt bedroht sind.

500.000 Euro für Bedürftige in der Corona-Krise

Um diesen Menschen schnell und unbürokratisch helfen zu können, unterstützt die Deutsche Postcode Lotterie den Bundesverband der Evangelischen Stadtmissionen Deutschland mit einer Summe von 500.000 Euro. Jede der 25 bundesweit angeschlossenen Stadtmissionen bekommt somit die Möglichkeit auf einen Förderbetrag in Höhe von 20.000 Euro – entsprechend ihrer Angebote für die betroffenen Personengruppen. Im Rahmen des Projekts “Hilfe für Bedürftige (Obdachlose, Senioren) in der Corona-Krise und Hilfe für Opfer häuslicher Gewalt” wird das Geld unter anderem genutzt, um Lebensmittel an Bedürftige zu verteilen und Unterkünfte für Obdachlose sowie Opfer häuslicher Gewalt anzumieten.

Schnelle und wirksame Hilfe dank Förderbetrag

Dr. Tobias Kirchhof, Geschäftsführer des Bundesverbands der Evangelischen Stadtmissionen Deutschland: “Es ist zu befürchten, dass sich mit dem Andauern der Pandemie-Maßnahmen die Situation für diese Personengruppen dramatisch verschlechtern wird. Um unsere Unterstützung für diese Menschen so gut wie möglich aufrechtzuerhalten – ohne sie und unsere Mitarbeitenden durch eine Infektion zu gefährden – braucht es in diesen Tagen ein Mehr an Kreativität und Woman- und Manpower, aber auch an Geld. Darum danke ich den Teilnehmerinnen und Teilnehmern der Deutschen Postcode Lotterie ausdrücklich. Durch Ihre Förderung können wir schnell und wirksam denen helfen, die in besonderem Maß von den Einschränkungen zur Bewältigung der Corona-Krise betroffen sind.”

Postcode Lotterie unterstützt Sozialprojekte

Petra Rottmann, Head of Charities bei der Deutschen Postcode Lotterie: “Als Soziallotterie setzen wir uns für Mensch und Natur ein und unterstützen neben Projekten aus dem Bereich Natur- und Umweltschutz auch solche zu Chancengleichheit und sozialem Zusammenhalt. Daher freuen wir uns sehr, dass wir in dieser für uns alle neuen und ungewissen Corona-Zeit die Stadtmissionen in Deutschland unterstützen können, den Schwächsten unserer Gesellschaft zu helfen. Wir haben übrigens auch schon in der Vergangenheit zusammengearbeitet und Projekte der Stadtmissionen Nürnberg und Stuttgart erfolgreich gefördert.”

25 Stadtmissionen in Deutschland

Die evangelischen Stadtmissionen engagieren sich seit 1848 für hilfsbedürftige Menschen in Deutschland. Ihr Fokus liegt historisch in der Straßensozial- und Wohnungslosenarbeit sowie der Hilfe für Kinder in prekären Familien- und Lebenssituationen. Weitere diakonische Hilfefelder schlossen sich an. In den letzten Jahren sind Altersarmut und Alterseinsamkeit als vornehmlich städtisch-prekäre Phänomene hinzugekommen. Im Bundesverband sind derzeit 25 Stadtmissionen organisiert, die sich gemeinsam und abgestimmt diesen Herausforderungen bundesweit stellen. Weitere Informationen zum Projekt finden Sie unter http://www.stadtmissionen.de/ oder http://www.postcode-lotterie.de/pro jekte/charities/bundesverband-der-evangelischen-stadtmissionen-deutschland

Über die Deutsche Postcode Lotterie

Die erste Ziehung der Soziallotterie, die sich für Mensch und Natur einsetzt, fand im Oktober 2016 statt. Das Konzept ist einzigartig: Man spielt mit seinem Postcode, der sich aus der Postleitzahl des Teilnehmers sowie einem Straßencode zusammensetzt. Beim Monatsgewinn werden insgesamt 1.000.000 Euro ausgeschüttet – alle Lose im gewinnenden Postcode teilen sich 500.000 Euro und alle übrigen Lose mit der dazugehörigen Postleitzahl ebenfalls. So gewinnen ganze Nachbarschaften miteinander und tun zugleich Gutes.

30 Prozent von jedem Losbeitrag gehen an gute Zwecke in der Nähe der Teilnehmer. Weil sie dabei sind, macht die Deutsche Postcode Lotterie einen wirklichen Unterschied: Sie unterstützt deutschlandweit bereits knapp 1.700 Projekte mit 33,6 Millionen Euro. Ein Beirat unter Vorsitz von Prof. Dr. Rita Süssmuth entscheidet über die Auswahl der Projekte. Weitere Informationen unter: http://www.postcode-lotterie.de/projekte .

Die Ziehung: Persönliche Gewinnbenachrichtigung

Die monatliche Ziehung besteht aus fünf Einzelziehungen. An diesen Ziehungen nehmen sämtliche gültigen Lose teil und es gibt jeden Tag garantierte Gewinner. Erwerben kann man diese unter http://www.postcode-lotterie.de oder unter der kostenlosen Telefonnummer 0800 – 800 6680. Die Gewinner werden per Anruf, Brief oder E-Mail informiert. Die Teilnahme ist ab 18 Jahren möglich. Die nächste Ziehung ist am 7. Mai.

Pressekontakt:

Dominic McVey
Presse und Kommunikation
Martin-Luther-Platz 28
40212 Düsseldorf
Telefon: +49 211 94 28 38-39
E-Mail: presse@postcode-lotterie.de

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/pm/41583/4568898
OTS: Deutsche Postcode Lotterie

Original-Content von: Deutsche Postcode Lotterie, übermittelt durch news aktuell

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de