DRK-Medienpreis für NDR Fernseh-Reportage “Die Reise der Sea-Watch”

Abgelegt unter: Soziales |





Die NDR Autorin Nadia Kailouli und NDR Autor Jonas Schreijäg erhalten für ihre in der Reihe “Panorama – die Reporter” gelaufene Reportage “Die Reise der Sea-Watch” den diesjährigen DRK-Medienpreis in der Kategorie Fernsehen. Mit der Auszeichnung ehrt das Deutsche Rote Kreuz “herausragende Arbeiten”, die “durch ihre hohe gesellschaftliche Relevanz, ihre Eindringlichkeit der Perspektiven und Qualität der Darstellung überzeugen”, so Dr. Klaus Sondergeld. Er war Mitglied der achtköpfigen Jury, der insgesamt 253 Einsendungen vorlagen. Die Preise in den Kategorien Print, Hörfunk und Fernsehen sind mit insgesamt 10.000 Euro dotiert. DRK-Präsidentin Gerda Hasselfeldt wird die Auszeichnungen am Montag, 14. September, in Bremen überreichen.

Frank Beckmann , NDR Direktor Fernsehen: “Mit dieser Reportage ist dem Team journalistisch wie erzählerisch etwas ganz Besonderes gelungen und ich freue mich, dass diese außergewöhnliche Leistung auch auf diesem Weg gewürdigt wird. Ich gratuliere herzlich zu dem Preis.”

Nadia Kailouli und Jonas Schreijäg waren drei Wochen lang auf dem Seenotrettungsschiff “Sea-Watch 3” und dokumentierten eine Fahrt, über die am Ende fast ganz Europa sprach und stritt. Die Kieler Kapitänin Carola Rackete brachte nach zähen und ergebnislosen Verhandlungen trotz Verbots der italienischen Behörden rund 40 Geflüchtete in den Hafen von Lampedusa. Was hat sich vorher hinter den Kulissen abgespielt? Warum traf die Kapitänin ihre Entscheidung? Die Autorin und der Autor haben ihr Material in mehreren Beiträgen verarbeitet. Die Redaktion für die Reportage in “Panorama – die Reporter”, eine Gemeinschaftsproduktion von STRG_F und “Panorama – die Reporter”, hatten Sven Lohmann und Anna Orth. Der geehrte Beitrag “Die Reise der Sea-Watch” ist zu sehen unter http://ots.de/BDPHo6 .

Für ihren 111-minütigen Dokumentarfilm “SeaWatch3”, der ebenfalls aus dem Material entstand, wurden Nadia Kailouli und Jonas Schreijäg im vergangenen März mit dem Grimme-Preis ausgezeichnet.

Pressekontakt:

Norddeutscher Rundfunk
Presse und Information
Iris Bents
Tel.: 040 / 4156-2304
Mail: i.bents@ndr.de http://www.ndr.de
https://twitter.com/NDRpresse

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/pm/6561/4606789
OTS: NDR Norddeutscher Rundfunk

Original-Content von: NDR Norddeutscher Rundfunk, übermittelt durch news aktuell

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de