Frankfurter Rundschau: Schulz-Effekt in grün

Abgelegt unter: Allgemein |





Nun ist das, was Göring-Eckardt und Özdemir da
vorstellten, kein durch und durch linkes Programm, das auch wieder
nicht. Aber es enthält immerhin einige Elemente, die es selbst der
Linkspartei erleichtern könnten, ein rot-rot-grünes Bündnis
einzugehen. Zum Beispiel in der Familienpolitik. Und dass die
„Öko-Partei“ ansonsten vor allem auf Umweltthemen setzt, könnte
ebenfalls nützlich sein für eine politische Wende. Hier sind SPD und
Linke nicht gerade bärenstark – Beispiel Kohle – und könnten ein
Korrektiv in einer Koalition gut gebrauchen. So hat also der
Schulz-Effekt auch seine grünen Seiten, und das ist gut so. Der bis
dato schwarz-grüne Cem Özdemir muss nur noch zeigen, dass er für die
Wende überzeugend eintreten kann.

Pressekontakt:
Frankfurter Rundschau
Ressort Politik
Telefon: 069/2199-3222

Original-Content von: Frankfurter Rundschau, übermittelt durch news aktuell

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de