Gauland: Mitgliederentscheid beschleunigt Niedergang der SPD

Abgelegt unter: Wahlen |





Zur Diskussion über ein vorzeitiges Ende der Großen Koalition
nach dem SPD-Mitgliederentscheid über die neue Parteispitze teilt der
Vorsitzende der AfD-Fraktion im Deutschen Bundestag, Alexander Gauland, mit:

“Der Sieg von Saskia Esken und Norbert Walter-Borjans im Mitgliederentscheid um
den Parteivorsitz ist ein Desaster für die SPD und wird ihren Niedergang weiter
beschleunigen. Dass die SPD künftig von einer Politikerin geführt wird, die den
Sozialismus verherrlicht, verdeutlicht den Linksruck der einstigen Volkspartei.

Gleichzeitig haben die SPD-Mitglieder mit Olaf Scholz einen der letzten
SPD-Politiker demontiert, der das Format für eine Kanzlerkandidatur hätte. Das
bedeutet, dass die SPD sich von einem eigenen Kanzlerkandidaten verabschiedet
hat und wohl bei der nächsten Bundestagswahl den wahrscheinlichen
Kanzlerkandidaten der Grünen, Robert Habeck, unterstützen wird.

Die SPD ist völlig von der Rolle und nur noch mit sich selbst beschäftigt. Für
die Sorgen und Nöte der Bürger haben die Partei und ihre Funktionäre schön
längst kein Ohr mehr. Unter diesen Umständen hat die GroKo keine Zukunft, selbst
wenn sie noch bis zum Ende der Legislaturperiode durchhalten sollte.”

Pressekontakt:
Christian Lüth
Pressesprecher
der AfD-Fraktion im Deutschen Bundestag
Tel.: 030 22757225

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/pm/130241/4456182
OTS: AfD-Fraktion im Deutschen Bundestag

Original-Content von: AfD-Fraktion im Deutschen Bundestag, übermittelt durch news aktuell

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.



Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de