Giffey bei „maischberger. der podcast“: Berlins Bürgermeister-Kandidatin kritisiert Ostbeauftragten der Bundesregierung und verwahrt sich gegen „Sippenhaft“

Abgelegt unter: Wahlen |





Ex-Familienministerin Franziska Giffey (SPD) will im September Regierende Bürgermeisterin von Berlin werden. Dazu will sie auch um die Stimmen bisheriger AfD-Wähler werben. Bei „maischberger. der podcast“ kritisierte die SPD-Politikerin die Aussagen des Ostbeauftragten der Bundesregierung, Marco Wanderwitz (CDU), wonach ein Teil der ostdeutschen Wähler der Demokratie unwiederbringlich den Rücken gekehrt habe. „Ich halte das wirklich für eine Bankrotterklärung“, sagte Giffey. „Wenn wir damit anfangen, Menschen abzuschreiben, Menschen abzuwerten, ihnen abzusprechen, dass ihnen Dinge missfallen, dann haben wir politisch wirklich verloren.“ Wenn sich jemand von den demokratischen Parteien abwende, müsse man vor allem nach den Ursachen fragen und ins Gespräch kommen. Der Podcast ist ab Samstag, 5. Juni 2021, in der ARD-Audiothek zu hören.

Nach ihrem Rücktritt als Familienministerin kämpft Giffey weiter mit Plagiatsvorwürfen und den Betrugsvorwürfen gegen ihren Ehemann Karsten Giffey. Bei „maischberger. der podcast“ sagte Giffey, sie sehe die Vorwürfe gegen ihren Mann als dessen Privatsache: „Wir leben nicht in einer Zeit, in der Sippenhaft verübt werden kann. Es gibt immer Menschen, die haben auch jemanden in ihrem Umfeld, der vielleicht sich an der oder der Stelle sich nicht korrekt verhalten hat, das muss dann geklärt werden“. Sie selbst sei nicht involviert gewesen.

Zu den Betrugsvorwürden im Hinblick auf ihre Doktorarbeit sagte die SPD-Politikerin: „Ich ziehe die Konsequenz aus diesem andauernden und belastenden Verfahren. Ich habe gesagt, wenn der Titel aberkannt ist, dann trete ich zurück. Das ist noch nicht passiert. Aber es ist ja nun nicht unwahrscheinlich.“

„maischberger. der podcast“ mit Franziska Giffey erscheint am 5. Juni in der ARD-Audiothek (www.ardaudiothek.de) und überall, wo es Podcasts gibt.

Seit 17.4. April erscheint „maischberger. der podcast“ immer samstags als Podcast. Zusätzlich gibt es einen festen Programmplatz bei WDR 5 sonntags um 14.00 Uhr

Weitere Infos zu „maischberger. der podcast“ finden Sie in der WDR-Presselounge: https://presse.wdr.de/plounge/wdr/programm/2021/04/20210414_maischberger_der_podcast.html

Ein Interview mit Sandra Maischberger steht auf der WDR-Unternehmensseite: https://www1.wdr.de/unternehmen/der-wdr/unternehmen/maischberger-der-podcast-staffel-zwei-interview-100.html

Fotos finden Sie unter www.ard-foto.de

Pressekontakt:

WDR Kommunikation
kommunikation@wdr.de
Telefon 0221 220 7100

Original-Content von: WDR Westdeutscher Rundfunk, übermittelt durch news aktuell

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de