HR-Experten stellen Trainee-Weichen / ABSOLVENTA Jobnet und Vodafone veranstalten „Think Tank“, um gemeinsam mit mehr als 100 Arbeitgebern die Zukunft von Trainee-Programmen zu gestalten

Abgelegt unter: Arbeit |





Trainee-Programme sind wichtige Ansatzpunkte für
Unternehmen, die sich dem Fachkräftemangel entgegenstellen möchten.
Doch bisher sind sie rechtlich nicht definiert und jeder Arbeitgeber
kann sie so umsetzen, wie er es für richtig hält. Die Zukunft von
Trainee-Programmen aktiv zu gestalten – das hat sich ABSOLVENTA
Jobnet auf die Fahne geschrieben. Mit der in dieser Form
einzigartigen „ABSOLVENTA Trainee-Auszeichnung“ schafft die laut
FOCUS Deutschlandtest beste Spezialisten-Jobbörse des Landes, bereits
seit 2011 bindende Trainee-Rahmenbedingungen. Unternehmen, die sich
zur dafür geschaffenen „Charta karrierefördernder & fairer
Trainee-Programme“ bekennen, werden zertifiziert und dürfen ein
entsprechendes Siegel nutzen. Bisher haben sich 243 Unternehmen der
Aktion angeschlossen. Am 14. Oktober treffen sich nun diese
HR-Trendsetter, um die Zukunft der Trainee-Ausbildung für die Fach-
und Führungskräfte von morgen voranzubringen. Initiatoren des
ABSOLVENTA Think Tank Trainee-Programme sind neben ABSOLVENTA die LMU
München sowie Vodafone als Gastgeber der Veranstaltung. Der Anklang
ist groß: Bereits jetzt ist das Event ausgebucht – mehr als 100
HR-Experten und Entscheider werden teilnehmen.

Trainee-Rahmenbedingungen schaffen

In der Vodafone Unternehmenszentrale in Düsseldorf ist die
ganztägige Veranstaltung in unterschiedliche Workshops aufgeteilt.
Nach Eröffnungsworten durch Vodafone-CEO Jens Schulte-Bockum sowie
einem Impulsreferat zum Thema von ABSOLVENTA-Geschäftsführer
Christoph Jost, werden wichtige Trainee-Zukunftsthemen in kompetenten
Arbeitsgruppen bearbeitet. Medienpartner des hochkarätigen Austauschs
ist das Fachmagazin Personalwirtschaft.

„Es kann nicht sein, dass in Zeiten des vielfach beklagten
Fachkräftemangels immer noch ein wichtiger Ausbildungszweig für
Hochschulabsolventen in Deutschland nicht reglementiert ist. So
werden wichtige Impulse verschenkt, die dazu beitragen könnten,
Berufsstarter zu gut ausgebildeten Führungskräften zu entwickeln. Da
es hier keine administrative Lösung gibt, gehen wir als führende
Jobbörse für Absolventen und Berufsstarter in Vorleistung und treiben
den Prozess mi unseren Partnern voran,“ so Christoph Jost, Gründer
und Geschäftsführer von ABSOLVENTA Jobnet, über die Auszeichnung.

„Der Fachkräftemangel, der aufgrund der demografischen Entwicklung
in den nächsten Jahren weiter zunehmen wird, erfordert ein gezieltes
und qualifiziertes Talente-Management. Trainee-Programme sind deshalb
für uns ein unverzichtbares Instrument geworden, um eigenen Fach- und
Führungsnachwuchs zu entwickeln und die Wettbewerbsfähigkeit des
Unternehmens langfristig zu sichern“, so Jens Schulte-Bockum, CEO von
Vodafone Deutschland. „Im Rahmen unseres Trainee-Programms bilden wir
bei Vodafone junge Talente aus, bieten ihnen eine langfristige
Perspektive in einem attraktiven Umfeld und wollen so dauerhaft von
ihrem Know-how profitieren. Wichtig ist dabei eine professionelle und
hochwertige Ausgestaltung der Trainee-Programme. Nur so werden wir
auf Dauer qualifizierte Bewerber dafür gewinnen. Wir müssen die
denkbar besten Rahmenbedingungen für sie schaffen. Der ABSOLVENTA
Think Tank trägt dazu maßgeblich bei.“

Pressekontakt:
ABSOLVENTA GmbH
www.absolventa.de
Daniel Furth
Tel: 030 – 240 483 295
E-Mail: presse@absolventa.de

Sascha Theisen
STAMMPLATZ Kommunikation
www.stammplatz-kommunikation.de
Fon +49 (0)2234 9 33 65 26
E-Mail: theisen@stammplatz-kommunikation.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de