In 3 Tagen durch 5 Länder mit Santander (FOTO)

Abgelegt unter: Soziales |






 


– Santander Mitarbeiter durchqueren auf dem Rennrad fünf Länder in
drei Tagen
– 15 000 Euro für den guten Zweck „erradelt“
– WeltweitesEngagement innerhalb der globalen Santander Woche

Schweißnasse Sättel, 25 Grad bei strahlendem Sonnenschein und
glückliche Gesichter – ungewöhnliche Eindrücke, die heute das Bild am
Santander-Platz in Mönchengladbach prägten. Aber fangen wir von vorne
an: Santander UK hatte sie ins Leben gerufen, die Redbach 500-Aktion,
bei der Mitarbeiter aus Unternehmenseinheiten verschiedener Länder
auf dem Rennrad ihr Bestes gaben. Innerhalb von drei Tagen
durchquerten sie fünf Länder, um im Rahmen der Santander Woche Geld
für den guten Zweck zu „erradeln“. Das Ziel der begeisternden
sportlichen Leistung war die Unternehmenszentrale von Santander
Deutschland.

Frank Cürlis, Bereichsleiter Organisation, stieg als einer von
fünf Mitarbeitern von Santander Deutschland für die letzte Etappe auf
sein Rennrad: „Meine Kollegen und ich sind von Antwerpen bis
Mönchengladbach 170 km geradelt. Es ist der gute Zweck, verbunden mit
unseren sportlichen Leidenschaft, der uns motiviert hat. Sport und
Spende miteinander zu verknüpfen, ist für uns eine
Herzensangelegenheit, genau wie für Santander.“

Ziel der Aktion war es, 11 000 Pfund (rund 12 500 Euro) zu
sammeln, die den Organisationen Aspire und Mind zugutekommen –
britische Vereine, die zum einen Menschen mit Rückenmarksverletzungen
unterstützen und sich zum anderen für psychisch Kranke einsetzen.
„Hier an der Unternehmenszentrale mit den Kollegen nach vielen
anstrengenden Kilometern anzukommen und das Spendenziel erreicht zu
haben, ist ein ganz besonderer und auch emotionaler Moment für uns
alle. Die Aktion Redbach 500 zeigt mal wieder: Die Bank engagiert
sich meilenweit über die eigenen (Länder-) Grenzen hinaus – und
bewirkt Großes“, äußerte sich Cürlis ein wenig aus der Puste, aber
sichtlich stolz.

Mehr Informationen finden Sie unter: presse.santander.de

Banco Santander (SAN.MC, STD.N, BNC.LN) ist eine Privat- und
Geschäftskundenbank mit Sitz in Spanien und Präsenz in zehn
Kernmärkten in Europa und Amerika. Santander ist gemessen am
Börsenwert die größte Bank in der Eurozone. Im Jahr 1857 gegründet,
verfügt Santander Ende 2018 über ein verwaltetes Vermögen (Einlagen
und Investmentfonds) von 981 Milliarden Euro. Santander hat weltweit
etwa 144 Millionen Kunden, 13.000 Filialen und rund 200.000
Mitarbeiter. Im Jahr 2018 erzielte Santander einen zurechenbaren
Gewinn von 3,81 Milliarden Euro, eine Steigerung um 18 Prozent zum
Vorjahr.

Die Santander Consumer Bank AG gehört gemessen an der Kundenzahl
zu den Top 5 der privaten Banken in Deutschland. Sie bietet Privat-
und Firmenkunden über verschiedene Kanäle umfangreiche
Finanzdienstleistungen an. Ob online, per Video-Beratung oder
persönlich in der Filiale – Santander hat ein Service- und
Produktangebot, das vom Girokonto über die Kreditkarte bis hin zur
Baufinanzierung sowie dem Wertpapiergeschäft ein breites Spektrum
abdeckt. In Deutschland ist die Bank der größte herstellerunabhängige
Finanzierer von Mobilität und auch bei Konsumgütern führend. Die
hundertprozentige Tochter der spanischen Banco Santander hat ihren
Sitz in Mönchengladbach. Weitere Informationen finden Sie unter
www.santander.de

Pressekontakt:
Eva Maria Oberdörster
Communications
02161 690-9408
Evamaria.Oberdoerster@santander.de

Original-Content von: Santander Consumer Bank AG, übermittelt durch news aktuell

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de