Internationales Rotes Kreuz und Airbus führen zweiten Somalia Hilfsflug durch / A340 fliegt 41 Tonnen Nahrungsmittel nach Nairobi, Kenia

Abgelegt unter: News,Soziales |





Ein Airbus-Flug im Auftrag des Internationalen Roten Kreuzes
startete heute Morgen Richtung Nairobi, Kenia, um Hilfsmaßnahmen
gegen den Hunger in Somalia zu unterstützen. An Bord des Flugzeugs
befinden sich 41 Tonnen besonders energiereiche Nahrungsmittel. Es
ist bereits der zweite Hilfsflug für Somalia. Ein erster Airbus
Hilfstransport für die Krisenregion wurde Anfang August durchgeführt.

Nachdem freiwillige Airbus-Helfer das A340-Testflugzeug in
Toulouse beladen hatten, hob die Maschine pünktlich um 6:30 Richtung
Nairobi ab. Das Flugzeug, geflogen von Kapitän Jean-Michel Roy und
seiner Crew wird gegen. 15:30 Ortszeit in Nairobi erwartet.

Der Hilfstransport wurde von der Internationalen Föderation der
Rotkreuz- und Rothalbmondgesellschaften (IFRC) und der Airbus
Corporate Foundation gemeinsam organisiert. Mit dem Flug folgt Airbus
einem Aufruf der Vereinten Nationen an private Unternehmen, die
Lieferung von Hilfsgütern an die Menschen in Südostafrika logistisch
zu unterstützen.

Die IFRC ist die weltweit größte Hilfsorganisation, die in über
190 Ländern aktiv ist. Das Horn von Afrika ist von einer schweren
Dürre betroffen und leidet unter einer der schlimmsten Hungerkrisen
seit Jahren. Über 12 Millionen Menschen sind von ihr betroffen.

Die Airbus Corporate Foundation hat seit ihrer Gründung im
Dezember 2008 rund 20 Hilfsflüge zu Zielen auf der ganzen Welt
durchgeführt.

Ein Video des Hilfsflugs finden Sie unter airbus.com

Kontakt für die Medien:
Nina Ohlerich +49 151 1624 5353
Caroline Brown +33 6 22 08 86 23

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de