Jonglieren lernen in 7 Minuten>Schnellkurs&Jonglier-Event

Abgelegt unter: Allgemein |





.

Schnellkurs & Jonglier-Event

Stephan Ehlers hat bereits mehreren Menschen in verblüffend kurzer Zeit das Jonglieren beigebracht. Es ist in der Tat möglich, in max. 7 Minuten das Jonglieren zu lernen. Seine aktuellen Weltrekorde liegen bei 119 Anfängern, die das Jonglieren gleichzeitig in 10 Minuten gelernt haben (Video „10“ ansehen), 162 in 20 Minuten (Video „20“ ansehen) sowie 445 in 30 Minuten (Video „30“ ansehen).

Auf der Zukunft Personal in München können Messebesucher dies nun KOSTENFREI ausprobieren: Wer bei diesem Jonglier-Schnellkurs mitmacht, bekommt drei Jonglierbälle inkl. Jonglier-Anleitung geschenkt!

Wenn Sie sich hier VORAB ANMELDEN, können Sie sich Ihre Teilnahme (und die 3 Bälle) im voraus absichern. Hierzu müssen Sie nur die Mail-Bestätigung ausdrucken und ca. 10 Min. vor dem Veranstaltungstermin bei uns am Messestand sein.

Termin: Dienstag, 17.Oktober 2018 – 15:45 Uhr

Ort: „Impuls-Area“ auf der Personalmesse München, MOC, Raum D 104

Referent: Stephan Ehlers, Motivator & Joglator, FQL – Jonglieren im Business

Mit Ihrer Anmeldung zu diesem Vortrag können Sie auch kostenfrei die Personalmesse besuchen! Nach Ihrer Anmeldung erhalten Sie wenige Minuten später automatisch eine Bestätigung per Mail. Darin enthalten ist auch ein Gutscheincode für Ihr Messeticket für einen kostenfreien Zugang zur Personalmesse im Wert von 20,00 ?.

Unsere Dienste rund um „Jonglieren im Business“

Wir bringen das Jonglieren in kleine und große Unternehmen! Freiberufler und Selbständige sowie Mitarbeiter und Führungskräfte jonglieren tagein, tagaus mit Aufgaben, Prioritäen und Terminen ? und sollten deshalb richtig (!) Jonglieren lernen. Warum?

1) Jonglieren macht den Umgang mit Veränderung und CHANGE erlebbar

Veränderungsprozesse in Unternehmen sind der Normalfall. Organisationen benötigen in einem Umfeld permanenten Wandels vor allem eins: die Fähigkeit, sich zu verändern. Das Jonglieren-Lernen unterstützt nachhaltig, genau diese Fähigkeit zu entwickeln. Jonglieren ist eine sehr einfache und persönliche Form, sich mit Situationen der Veränderung und der daraus resultierenden Unsicherheit intensiv zu beschäftigen. Wer sich intensiv selbst mit Veränderungen und Unsicherheit beschäftigt hat, entdeckt eine Menge Ressourcen, die helfen, auch im Unternehmen Veränderungen erfolgreich zu steuern.

2) Jonglieren trainiert die Zusammenarbeit der linken und rechten Gehirnhälfte

Durch das Jonglieren wird die Informationsverarbeitung im Gehirn entlastet bzw. erleichtert. Da die Informationsmengen in der Zukunft eher zu- als abnehmen werden, ist das Jonglieren ein wirksames Training für den leichteren, besseren und schneleren Umgang mit Daten, Informationen und Wissen.

3) Jonglieren fördert die Lernmotivation und Konzentration

Durch das Jonglieren wird sowohl die Aufmerksamkeit als auch der Lernerfolg verbessert. Das liegt daran, dass die Gebiete im Gehirn, die die Bewegung koordinieren, im Stirnlappen sitzen. Also genau dort, wo sich auch das Arbeitsgedächtnis befindet, das Dinge bearbeitet, auf die wir uns beim Lernen konzentrieren wollen. Die gleichen Gehirn-Areale für Bewegung werden auch beim Jonglieren mit drei Bällen bzw. beim Jonglieren-Lernen angesprochen. Das Gehirn muss beim Jonglieren nämlich Denken, Handeln und Fühlen gleichzeitig verarbeiten. Deswegen hat es so eine enorme Wirkung. Wenn man jongliert, werden die für das Lernen wichtigen Gehirn-Bereiche generell besser durchblutet.

4) Vorbeugung für Stress und Burnout

Jonglieren hat, wenn man es kann, eine entspannende Wirkung. Spielerisch kann mit Jonglieren Achtsamkeit trainiert werden und beugt so Stress und Burnout vor.

Referenten

Herr Stephan Ehlers

Stephan Ehlers ist Experte für Jonglieren und Lernen und gründete 1995 in Berlin sein Unternehmen FQL (Fröhlich Qualität Liefern). Seit 2003 lebt und arbeitet er in München und gründete 2008 mit seiner Frau Gabriele den Verlag FQL Publishing und 2012 die FQL Akademie. Stephan Ehlers verknüpft aktuelle Erkenntnisse der Gehirnforschung informativ und unterhaltsam mit konkreten Tipps für die Umsetzung. Er ist Mitglied der GSA German Speakers Association und gehört zu den Top100-Entertainern bei Speakers Excellence. Weiterhin ist er Mitglied der auf ?Gehirn-Wissen? spezialisierten Akademie für neurowissenschaftliches Bildungsmanagment (AFNB), Betreiber der Webseiten gehirn-wissen.de und gehirn-tipps.de sowie Autor mehrerer Bücher.

Stephan Ehlers hat vor knapp 20 Jahren ein Jonglier-Lernsystem entwickelt, das mit verschiedenen Wurf- und Fangübungen mit 1 und 2 Bällen insbesondere Anfängern Schritt für Schritt das Jonglieren mit drei Bällen ermöglicht. Gemeinsam mit seiner Frau Gabriele betreibt er u.a. die Jonglierschule München (http://www.muenchen.jonglierschule.de/…) und entwickelte REHORULI® (http://www.rehoruli.de/) zum mittlerweile erfolgreichsten und meist genutzten Jonglier-Lernsystem. Die REHORULI®-Jonglier-Anleitung ist aktuell in zehn Sprachen übersetzt worden und gibt es im Web und auch als App mit Video-Lerntools kostenfrei bei www.jonglier-fix.de. Die Jonglierschule München unterstützt u.a. Schulen mit ihren 80 zertifizierten REHORULI®-Jongliertrainern in Deutschland, Österreich und Schweiz bei der Integration des Jonglierens in den Unterricht (www.foerderprogramm.jonglierschule.de).

Stephan Ehlers hatte 1998 eine Idee für ein Jonglier-Lernsystem, das absoluten Anfängern in verblüffend kurzer Zeit das Werfen und Fangen mit drei Bällen ermöglichen sollte. Gemeinsam mit seiner Frau Gabriele entwickelte er REHORULI® zum mittlerweile erfolgreichsten und meist genutzten Jonglier-Lernsystem in Deutschland. 2003 lernten beim ersten öffentlichen REHORULI®-Weltrekordversuch 54 Anfänger in 60 Minuten gleichzeitig das Jonglieren mit drei Bällen. Die aktuelle Bestmarke liegt zur Zeit bei 445 Anfängern, die in nur 30 Minuten (!) mit REHORULI® das Werfen und Fangen mit drei Bällen gelernt haben.

2005 erschien die erste Ausgabe des Buches „REHORULI® – Jonglieren lernen mit Erfolgsgarantie“ (auch in engl. und ital. erhältlich), das eine 100% Geld-zurück-Garantie anbietet, wenn man mit diesem Buch nicht das Jonglieren mit 3 Bällen schafft. Die REHORULI®-Jonglier-Anleitung mit allen 34 Wurf- und Fangübungen des Jonglier-Lernsystems REHORULI® sind aktuell in acht Sprachen verfügbar. Auch im Internet können unter www.jonglier-fix.de kostenfrei alle Wurf- und Fangübungen abgerufen werden. Die Jonglier-Fix-App ist ebenfalls kostenfrei bei Google-Play und AppStore erhältlich.

Darüber hinaus bieten Gabriele und Stephan Ehlers das Jonglieren-Lernen überaus erfolgreich in verschiedenen Eventformaten an (mit oder ohne Vortrag – mit oder ohne Moderation – für internationale Führungskräfte in englisch oder französisch – als Teamevent oder um Motivation und Begeisterung erlebbar zu machen). Zahlreiche Unternehmen von A wie adidas bis Z wie Zurich Versicherungen gehören zu den Auftraggebern. Seit 2006 bieten Gabriele und Stephan Ehlers Train-the-Trainer-Workshops an, um ihr Wissen an andere Trainer/Weiterbildner weiterzugeben. Zur Zeit gibt es 60 zertifizierte REHORULI®-Trainer in Deutschland, Österreich, Schweiz, Niederlande, England und Russland.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.



Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de