Kölner Stadt-Anzeiger: Bosbach: CDU-Vorstand soll sich mit Mitgliederentscheid zu Europa befassen

Abgelegt unter: Innenpolitik |





Der Vorsitzende des Bundestags-Innenausschusses,
Wolfgang Bosbach (CDU), hat dafür plädiert, dass sich der
CDU-Bundesvorstand mit einer möglichen Mitgliederbefragung über die
Europa-Politik der Partei befasst. „Die Entscheidung über die
Erweiterung des Euro-Rettungsschirms soll am 29. September fallen“,
sagte er dem „Kölner Stadt-Anzeiger“ (Samstag-Ausgabe). „Ich glaube
nicht, dass es möglich ist, bis dahin eine Mitgliederbefragung zu
organisieren. Im Übrigen stehen wir ja nicht so unter Druck, weil
sich der nächste Bundesparteitag nicht nur mit dem Thema Bildung
beschäftigen soll, sondern auch schwerpunktmäßig mit Europa.“
Allerdings sähen „viele Mitglieder“ weitere Finanzhilfen für hoch
verschuldete Euro-Staaten „kritisch“, so Bosbach weiter. Deshalb
sollte „der Bundesvorstand die Vor- und Nachteile“ einer
Mitgliederbefragung „mal in aller Ruhe abwägen“.

Pressekontakt:
Kölner Stadt-Anzeiger
Politik-Redaktion
Telefon: +49 (0221)224 2444
ksta-produktion@mds.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de