Kommentar zur Nachricht, dass immer mehr Firmen Mitarbeiter zu Pflegelotsen schulen lassen

Abgelegt unter: Allgemein |





“Oft ist das Thema Pflege noch ein Tabu. Über die schlaflose
Nacht wegen des zahnenden Babys sprechen? Wie süß. Aber über das nächtliche
Bettnässen der dementen Mutter? Auch deshalb ist in den wenigsten Firmen
bekannt, wie viele ihrer Mitarbeiter Angehörige pflegen. Und die
Personalabteilung bekommt oft nur jene Fälle mit, die mit den gesetzlichen
Auszeiten zu tun haben. Deshalb ist es ein wichtiger Schritt, dass Unternehmen
Pflegelotsen schulen lassen und Mitarbeiter aktiv informieren. Noch wichtiger
ist, die Arbeit noch flexibler zu gestalten: mit Teilzeit, Homeoffice,
Arbeitszeitkonten.”

Pressekontakt:

Stuttgarter Nachrichten
Chef vom Dienst
Joachim Volk
Telefon: 0711 / 7205 – 7110
cvd@stn.zgs.de

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/pm/39937/4502822
OTS: Stuttgarter Nachrichten

Original-Content von: Stuttgarter Nachrichten, übermittelt durch news aktuell

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de