(Korrektur: rbb exklusiv: Viele Dienstunfallanzeigen nach Breitscheidplatz-Anschlag abgelehnt)

Abgelegt unter: Allgemein |





Es folgt die aktualisierte Meldung vom 03.04.2019,
19:44 Uhr:

Zwei Jahre und vier Monate nach dem Anschlag vom Breitscheidplatz
ist die Mehrheit der Dienstunfallanzeigen von Polizisten und
Feuerwehrleuten abgelehnt worden.

Nach Zahlen der Polizei, die der Abendschau exklusiv vorliegen,
haben 112 Feuerwehrleute und Polizisten nach dem Anschlag wegen der
psychischen Belastung eine Dienstunfallanzeige gestellt, nur bei zwei
Feuerwehrleuten und 14 Polizisten wurde der Dienstunfall anerkannt.
53 Anzeigen wurden bereits abgelehnt, der Rest ist noch nicht einmal
entschieden.

Für die Gewerkschaft der Polizei ein katastrophales Zeichen
seitens der Behörden.

Pressekontakt:
Rundfunk Berlin-Brandenburg
Abendschau
Chef vom Dienst
Tel.: 030 – 97993 – 222 22
abendschau@rbb-online.de

Original-Content von: Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb), übermittelt durch news aktuell

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de