Langjähriger Vorsitzender des bpa im Saarland verabschiedet / Helmut Mersdorf übergibt nach 25 Jahren Verbandsarbeit an seinen Nachfolger Volker Schmidt

Abgelegt unter: Arbeit,Gewerkschaften,Innenpolitik,Soziales |





Der langjährige Landesvorsitzende des
Bundesverbandes privater Anbieter sozialer Dienste e.V. (bpa) Helmut
Mersdorf ist auf der Mitgliederversammlung des bpa am 6. Mai 2019 in
Saarbrücken verabschiedet worden. Mersdorf, der seit 1992 eine
Seniorenresidenz in Saarbrücken betreibt und die Geschicke der
bpa-Landesgruppe mehr als elf Jahre lenkte, war bei der turnusgemäßen
Wahl zum Vorstand aus Altersgründen nicht mehr angetreten.

Der bpa Saarland würdigte die beeindruckenden Leistungen und
Verdienste von Helmut Mersdorf für die pflegerische Versorgung –
sowohl als erfolgreicher Unternehmer als auch als ehrenamtlicher
Verbandsvorsitzender – in der Mitgliederversammlung mit donnerndem
Applaus und Wehmut. Mitglieder, Präsident und Geschäftsführer dankten
ihm für die vielen Stunden Arbeit, die Ideen, die Verlässlichkeit und
die strategische Weitsicht der vergangenen Jahre, die er in den
Aufbau und die Weiterentwicklung des Verbandes, die Vertretung der
Interessen der privaten Träger und die pflegerische
Versorgungsstruktur investiert hatte.

“Die positive Entwicklung des bpa im Saarland ist maßgeblich ein
Verdienst von Helmut Mersdorf”, sagte bpa-Präsident Bernd Meurer in
seiner Laudatio. Er erinnerte daran, dass Helmut Mersdorf nach seinem
Engagement bei einem anderen Verband 2008 gemeinsam mit der
überwiegenden Mehrheit der dortigen Verbandsmitglieder zum bpa
gewechselt war. Dadurch sei es auch im Saarland gelungen, den bpa als
den größten Verband privater Anbieter sozialer Dienste so zu
etablieren, dass die Interessen der privaten Betreiber mit einer
starken und einheitlichen Stimme vertreten werden.

Zum Nachfolger Mersdorfs wählten die bpa-Mitglieder den
Heimbetreiber und langjährigen SPD-Landtagsabgeordneten Volker
Schmidt. Der 62-Jährige, der seit mehr als 30 Jahren eine stationäre
Pflegeeinrichtung betreibt, freut sich auf sein neues Amt: “Ich danke
Herrn Mersdorf für seine hervorragende Arbeit. Mit ihm als
Vorsitzenden konnten sich die privaten Betreiber jederzeit auf die
volle Unterstützung durch ihren Verband verlassen. Ich nehme die
Herausforderung gern an und bin zuversichtlich, gemeinsam mit den
Kolleginnen und Kollegen den bpa im Saarland auch künftig als gut
funktionierende und allseits anerkannte Landesgruppe des bpa
weiterzuführen.”

“Er war für uns ein Brückenbauer”, sagte Harald Kilian, der sich
als Vorstandsvor-sitzender der Saarländischen Pflegegesellschaft
(SPG) ebenfalls bei Mersdorf bedankte und damit die vertrauensvolle
Zusammenarbeit zwischen den Wohlfahrts-verbänden und dem bpa
würdigte. Mersdorf war 1994 Gründungsmitglied der SPG und seit 1996
ununterbrochen einer von zwei stellvertretenden Vorsitzenden.

Der Bundesverband privater Anbieter sozialer Dienste e. V. (bpa)
bildet mit mehr als 10.000 aktiven Mitgliedseinrichtungen (davon fast
150 im Saarland) die größte Interessenvertretung privater Anbieter
sozialer Dienstleistungen in Deutschland. Einrichtungen der
ambulanten und (teil-)stationären Pflege, der Behindertenhilfe und
der Kinder- und Jugendhilfe in privater Trägerschaft sind im bpa
organisiert. Die Mitglieder des bpa tragen die Verantwortung für rund
305.000 Arbeitsplätze und circa 23.000 Ausbildungsplätze (siehe
www.youngpropflege.de oder auch www.facebook.com/Youngpropflege). Das
investierte Kapital liegt bei etwa 24,2 Milliarden Euro.

Pressekontakt:
Für Rückfragen: Angela Eicher, bpa-Landesbeauftragte, Tel.: 0681/948
88 40, www.bpa.de

Original-Content von: bpa – Bundesverband privater Anbieter sozialer Dienste e.V., übermittelt durch news aktuell

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de