Laschet: Polizei muss Minderjährige bei Demos besser schützen

Abgelegt unter: Innenpolitik |





Köln. Nach der Kritik am Polizeieinsatz bei einer Demonstration in Düsseldorf gegen das Versammlungsrecht in Nordrhein-Westfalen hat Ministerpräsident Armin Laschet (CDU) die NRW-Polizei aufgefordert, mit Minderjährigen fürsorglicher umzugehen. „Die Polizei muss künftig Vorsorge dafür treffen, dass minderjährige Demonstrationsteilnehmer besser geschützt werden“, sagte Laschet dem „Kölner Stadt-Anzeiger“ (Montag-Ausgabe). Bei der Demonstration in der Landeshauptstadt hätten gewaltbereite Linksextremisten aus dem schwarzen Block Minderjährige mitgenommen und diese einem hohen Risiko ausgesetzt, sagte Laschet. Bei der Einkesselung des schwarzen Blocks waren auch Schüler über Stunden eingeschlossen worden. „Ob es bei der Demo in Düsseldorf zu unverhältnismäßiger Polizeigewalt gekommen ist, wird derzeit intensiv geprüft. Wenn es Fehler gab, werden diese vom Innenministerium genau untersucht und benannt“, sagte Laschet. „Die Ruhe und Klarheit, die Innenminister Herbert Reul dabei ausstrahlt, tut der Innenpolitik in Nordrhein-Westfalen gut“, fügte der Ministerpräsident hinzu.

Pressekontakt:

Kölner Stadt-Anzeiger
Newsdesk
Telefon: 0221 224 2080

Original-Content von: Kölner Stadt-Anzeiger, übermittelt durch news aktuell

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de