Lausitzer Rundschau: Die Muskelmänner vom BER Zu den Personalveränderungen am Hauptstadtflughafen

Abgelegt unter: Innenpolitik |





Es geht nicht um den BER und seine irgendwie doch
noch Fertigstellung. Es geht vielmehr um Macht und die damit
verbundenen postpubertären Muskelspiele einiger Politiker. Das macht
die gestrige Entscheidung um den BER-Chefposten einmal mehr deutlich.
Karsten Mühlenfeld musste vor allem in den Augen des Regierenden
Bürgermeisters von Berlin abgestraft werden. Der Manager hatte sich
vom Machtpolitiker Michael Müller nicht zuerst den Segen geholt, ehe
er den Technikchef Jörg Marks in die Wüste schickte. Was ist jetzt
besser als vor dem Mühlenfeld Rausschmiss? Jetzt spielt der
Müller-Intimus Lütke Daldrup den BER-Chef. Zum Ausgleich muss Rainer
Bretschneider auf seine alten Tage – er wird es mir nachsehen – für
Brandenburg den Aufseher geben. Der geschasste Technikchef zieht
wieder in sein Büro, das er gerade erst geräumt hatte. Und das
Gewurschtel am BER-Torso geht weiter wie zuvor.

Pressekontakt:
Lausitzer Rundschau

Telefon: 0355/481232
Fax: 0355/481275
politik@lr-online.de

Original-Content von: Lausitzer Rundschau, übermittelt durch news aktuell

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de