Märkische Oderzeitung: Markige Sprüche

Abgelegt unter: Außenhandel |





Zwar nennt Gül den Erwerb der deutschen
Sprache wichtig und wiederholt nicht die Rhetorik von
Ministerpräsident Recep Tayyip Erdogan, wonach Kinder türkischer
Einwanderer zuerst Türkisch lernen sollten. Doch schießt auch er mit
seiner Kritik an der Deutsch-Pflicht für nachziehende Bräute übers
Ziel hinaus. Schließlich ist Sprache der Schlüssel für ihre
Integration in der neuen Heimat.

Es liegt nahe, an eine Retourkutsche für die deutsche Kritik an
Menschenrechtsverletzungen in der Türkei zu glauben. Doch zielen
solche markigen Äußerungen nicht nur auf die Bundesregierung oder die
Türkischstämmigen in Deutschland, sondern auch auf deren Familien in
der Türkei. Denn dort gibt es 2012 Präsidentschaftswahlen. Für Gül,
der ein zweites Mal antreten darf, hat der Wahlkampf schon begonnen.

Pressekontakt:
Märkische Oderzeitung
CvD

Telefon: 0335/5530 563
cvd@moz.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de