mal ehrlich … droht uns der Pflegekollaps? / SWR Bürgertalk am 21. Februar 2018, 22 Uhr, im SWR Fernsehen / Bürger, Politiker und Experten diskutieren bei Gastgeber Florian Weber (FOTO)

Abgelegt unter: Arbeit,Innenpolitik,Soziales |





Die Pflege in Deutschland ist in Not: Ausgebrannte, unterbezahlte
Pflegekräfte, menschenunwürdige Bedingungen in Pflegeheimen und in
Krankenhäusern, alleingelassene Menschen, meist Frauen, die hilflose
Angehörige zuhause versorgen. Berichte aus dem Innenleben des
deutschen Pflegesystems zeichnen ein düsteres Bild. „mal ehrlich …
droht uns der Pflegekollaps?“ lautet die Frage am Mittwoch, 21.
Februar, ab 22 Uhr beim Bürgertalk im SWR-Fernsehen.

Der neue „Care Klima-Index“ des Marktforschungsinstituts Psyma in
Zusammenarbeit mit dem Deutschen Pflegetag stützt das düstere Bild:
fehlende Wertschätzung der Pflegeberufe, mittelmäßige Qualität der
Versorgung und deutlich zu wenig Personal. Wenn die Politik nicht
handelt und nur weiter über die Misere klagt, wird sich die prekäre
Situation weiter verschärfen. Denn die Alterung der Gesellschaft
schreitet weiter voran – so die Prognose.

Baden-Württemberischer Sozialminister und Pflegeexperten zu Gast
Moderator Florian Weber greift dieses brisante Thema im SWR
Bürgertalk „mal ehrlich…“ auf. Am 21. Februar diskutiert er die
Frage „Droht uns der Pflegekollaps?“ mit zahlreichen betroffenen
Bürgerinnen und Bürgern. Seine Gäste sind aktive oder ehemalige
Pflegekräfte aus unterschiedlichen Einrichtungen und auch Menschen,
die schwer erkrankte Angehörige zuhause betreuen.

Ebenfalls zu Gast: SWR-Pflege-Experte Gottlob Schober („Report
Mainz“) sowie die Politiker Manfred Lucha (Sozialminister des Landes
Baden-Württemberg, Bündnis ´90 / Grüne) und Erwin Rüddel
(Pflege-Experte der Bundestagsfraktion, CDU Rheinland-Pfalz).

„mal ehrlich … droht uns der Pflegekollaps?“, der SWR Bürgertalk
mit Florian Weber aus der Alten Feuerwache in Mannheim am Mittwoch,
21. Februar 2018, ab 22 Uhr im SWR Fernsehen.

Fotos auf ARD-Foto.de

„mal ehrlich … was ist meine Arbeit wert?“ – darüber wird am
Mittwoch, 21. März 2018, ab 22 Uhr diskutiert. Wer Interesse hat, an
der Sendung des SWR Fernsehens teilzunehmen, wendet sich bitte per
Mail an mal-ehrlich@swr.de oder info@encanto.tv.

Pressekontakt: Sibylle Schreckenberger, Tel. 06131 929 32755,
sibylle.schreckenberger@SWR.de

Original-Content von: SWR – Südwestrundfunk, übermittelt durch news aktuell

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.



Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de