Mittelbayerische Zeitung: Gut gemacht, Revolverheld! / Kommentar zur Kritik der Band Revolverheld am Gloria von Thurn und Taxis und der Spende an „Sea Eye“ Von Isolde Stöcker-Gietl

Abgelegt unter: Innenpolitik |





Chapeau, Revolverheld! Das ist genau das
Zeichen, das man von Musikern erwartet, die für ihre Werte einstehen.
Dass von dem Auftritt im Fürstlichen Schloss nun die private
Regensburger Seenotrettung „Sea-Eye“ profitiert, ist das
Ausrufezeichen, das nach der Kritik an Gloria von Thurn und Taxis
gefehlt hat. Spielen, Hausherrin anprangern und dann die Gage
einstreichen – zunächst hatte die Aktion ja schon einen faden
Beigeschmack. Freilich spricht nichts dagegen, ihre Durchlaucht für
ihre erzkonservativen Äußerungen zu kritisieren, man kann auch ihre
Haltung und ihren Umgang kritisch sehen. Sehr kritisch sogar. Aber
das Alles der Aufmerksamkeit wegen bei einem Konzert im Schloss
thematisieren? Jetzt ist das Ziel dahinter klar. Eine bessere
Publicity hätte sich Sea-Eye nicht wünschen können. Gut gemacht!

Pressekontakt:
Mittelbayerische Zeitung
Redaktion
Telefon: +49 941 / 207 6023
nachrichten@mittelbayerische.de

Original-Content von: Mittelbayerische Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de