Mitteldeutsche Zeitung: Bildung Unionsfraktionsvize Kretschmer denktüber Verjährungsfrist für gefälschte Doktorarbeiten nach

Abgelegt unter: Allgemein |





Der stellvertretende Vorsitzende der
CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Michael Kretschmer, schließt eine
Verjährung gefälschter Doktorarbeiten nicht aus. „Verjährung ist ein
Thema, über das gesprochen werden muss“, sagte er der in Halle
erscheinenden „Mitteldeutschen Zeitung“ (Mittwoch-Ausgabe) mit Blick
auf den jüngsten Vorstoß von Bundesbildungsministerin Johanna Wanka
(CDU). „Es ist klar, dass man etwas, das 20 oder 30 Jahre zurück
liegt, anders bewerten muss, als wenn es erst vor einem halben Jahr
passiert ist.“ Wanka hatte den Wissenschaftsrat aufgefordert, neue
Standards im Umgang mit Doktorarbeiten zu entwickeln und dabei auch
das Thema Verjährung angesprochen. Kretschmer erklärte dazu: „Ich
halte das für einen ganz wichtigen Vorstoß.“

Pressekontakt:
Mitteldeutsche Zeitung
Hartmut Augustin
Telefon: 0345 565 4200

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de