Mitteldeutsche Zeitung: zu Stromexporten

Abgelegt unter: Allgemein |





Der Ausbau der erneuerbaren Energien ging in den
vergangenen Jahren schnell vonstatten, ihr Anteil an der Erzeugung
beträgt inzwischen rund ein Viertel. Gleichzeitig sind noch einmal
zahlreiche Gas- und Kohlekraftwerke fertig geworden, die vor der
Wirtschaftskrise in Auftrag gegeben wurden. Dieses Jahr kommen noch
einmal mehrere Großanlagen hinzu. Der hohe Exportüberschuss könnte
allerdings leicht dazu verführen, zahlreiche Probleme, die sich in
unserem Stromsystem anbahnen, nicht zu beachten. Die Exportstatistik
bildet nicht ab, wie stark die Schwankungen sind. Die können die
Aufnahmefähigkeit der Nachbarn überstrapazieren. Deshalb muss in
Deutschland jetzt die Flexibilität der Anlagen und Netze erhöht
werden.

Pressekontakt:
Mitteldeutsche Zeitung
Hartmut Augustin
Telefon: 0345 565 4200

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de