Mitteldeutsche Zeitung: zu Trump

Abgelegt unter: Allgemein |





Trump geht es nicht um die Situation in Syrien, im
Irak oder in Afghanistan. Seine plötzlichen Initiativen sind vielmehr
Ablenkungsmanöver von innenpolitischen Schwierigkeiten und
Rückschlägen. In dieser Inszenierung verkommen die von Bürgerkrieg
und Terror geplagten Bewohner dieser Länder ebenso wie die
amerikanischen Soldaten zur Staffage. „Es ist eine Schande, was in
unserem Land passiert. Aber davon abgesehen wünsche ich Ihnen sehr
frohe Weihnachten“, hat Trump am Heiligabend in einer
Fernsehbotschaft gesagt. Ganz anders, als von ihm gemeint, hat er
damit den Nagel auf den Kopf getroffen.

Pressekontakt:
Mitteldeutsche Zeitung
Hartmut Augustin
Telefon: 0345 565 4200
hartmut.augustin@mz-web.de

Original-Content von: Mitteldeutsche Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.



Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de