Mitteldeutsche Zeitung: zu Weltraumforschung

Abgelegt unter: Allgemein |





Für die Mondmission sind in den nächsten Jahren
jährlich bis zu acht Milliarden Dollar vorgesehen – zusätzlich zum
Nasa-Jahresbudget, das bei etwa 20 Milliarden Dollar liegt. Die
anvisierte Reise zum Mars dürfte ein Vielfaches kosten. Teuer ist es
vor allem, Menschen im Weltraum am Leben zu halten. Eine Reise zum
Mars und zurück würde etwa ein Jahr dauern, in dieser Zeit wären die
Astronauten zahllosen Gefahren ausgesetzt. Menschen in den Weltraum
zu bringen war und ist richtig. Es geht um Grundlagenforschung im
All und die Weiterentwicklung der Technik. Alexander Gersts geschickt
inszenierte Aufenthalte in der ISS haben zudem die Raumfahrt bei
Millionen Menschen populär gemacht – ein hilfreicher Aspekt bei der
Verteilung von Steuergeld.

Pressekontakt:
Mitteldeutsche Zeitung
Hartmut Augustin
Telefon: 0345 565 4200
hartmut.augustin@mz-web.de

Original-Content von: Mitteldeutsche Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de