Mitteldeutsche Zeitung zur Bahn und Sturm “Sabine”

Abgelegt unter: Allgemein |





Hier zeigt sich, was dann doch noch alles schieflaufen kann. Wer
sich um Reisende kümmern will, darf sie nicht orientierungslos in Zügen sitzen
oder durch Bahnhofshallen irren lassen, auf der Suche nach dem richtigen
Ansprechpartner. Der darf ihnen nicht nur heißen Tee und Hotelzüge zum
Übernachten anbieten, sondern muss sie auch mit verständlichen Informationen
versorgen. Die Bahn hat sich da schon mächtig angestrengt in den letzten Jahren,
aber sie hat immer noch Luft nach oben. Die Informationspolitik ist die
Achillesferse des Konzerns. Am Sonntag – und auch am Montag danach – ist diese
gelegentlich leider wieder deutlich zutage getreten.

Pressekontakt:

Mitteldeutsche Zeitung
Hartmut Augustin
Telefon: 0345 565 4200
hartmut.augustin@mz-web.de

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/pm/47409/4516820
OTS: Mitteldeutsche Zeitung

Original-Content von: Mitteldeutsche Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.



Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de