MZ zu den Lokführern

Abgelegt unter: Innenpolitik |





Mehr Geld ist für die Beschäftigten immer gut, in Wahrheit aber kämpft die GDL um ihre bloße Existenz. Noch ist die Gewerkschaft mächtig, und sie demonstriert ihre Macht, indem sie die Streikkeule schwingt. Dass es neben einer Lohnerhöhung vor allem um das Tarifeinheitsgesetz geht, wird aber kein Gewerkschafter zugeben. Schließlich dürfen sich Arbeitskämpfe in Deutschland nicht gegen Gesetze richten.

Geht das Kalkül des Tarifeinheitsgesetzes auf, dürfte der diesjährige Streik aber einer der letzten der GDL sein – weil bei der Bahn bald keine Rolle mehr spielen wird.

Pressekontakt:

Mitteldeutsche Zeitung
Hartmut Augustin
Telefon: 0345 565 4200
hartmut.augustin@mz-web.de

Original-Content von: Mitteldeutsche Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de