MZ zum Frauentag

Abgelegt unter: Innenpolitik |





Die Corona-Pandemie hat außerdem sichtbar gemacht: In vielen systemrelevanten Berufen sind mehr als 80 Prozent der Beschäftigten weiblich. Pflegerinnen, Kassierinnen, Erzieherinnen, Lehrerinnen – ihre Arbeit ist unentbehrlich, wird aber oftmals weder entsprechend entlohnt, noch haben diese Berufe, den gesellschaftlichen Status, den sie verdienen.

Und auch das hat die Corona-Krise gezeigt: Frauen schränken ihre Arbeit zugunsten der Kinderbetreuung ein. Sie sind bereit, ihre Karriere hinten anzustellen. Väter offenbar nicht. Das zeigt ein aktueller Report des Wirtschafts- und Sozialinstituts.

Pressekontakt:

Mitteldeutsche Zeitung
Hartmut Augustin
Telefon: 0345 565 4200
hartmut.augustin@mz-web.de

Original-Content von: Mitteldeutsche Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de