Neue Westfälische (Bielefeld): Kommentar: Neue Prioritätenliste für NRW-Straßenbau Mehr Ehrlichkeit

Abgelegt unter: Allgemein |





Auf den ersten Blick ist die neue
Prioritätenliste für den Straßenbau in NRW erschreckend. Dutzende von
Vorhaben werden auf die lange Bank geschoben, allein 24 Maßnahmen in
Ostwestfalen-Lippe. Oft werden diese Vorhaben vor Ort dringend
gewünscht und benötigt. In Wirklichkeit ändert sich durch die neuen
Prioritäten nicht viel. Schon jetzt standen auf der Liste der Bauten
an Autobahnen, Bundes- und Landesstraßen weit mehr Projekte im
vordringlichen Bedarf als Geld für den Bau neuer Abschnitte vorhanden
war. Weil man das den Bürgern und Kommunalpolitikern vor Ort nicht
offen sagen wollte, vertröstete man sie mit dem Hinweis, dass die
Planung ja weitergehe. NRW-Verkehrsminister Harry Voigtsberger (SPD)
will jetzt für mehr Ehrlichkeit sorgen und die Planung auf besonders
vordringliche Projekte konzentrieren, die, wenn die Baureife erreicht
ist, auch tatsächlich gebaut werden. Das ist bitter für die
Befürworter der Maßnahmen, die nicht auf dieser Vorrangliste stehen.
Zur größeren Ehrlichkeit gehört auch das Eingeständnis, dass diese
Vorhaben auf absehbare Zeit nicht verwirklicht werden.

Pressekontakt:
Neue Westfälische
News Desk
Telefon: 0521 555 271
nachrichten@neue-westfaelische.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de