neues deutschland: Berliner Bildungssenatorin Scheeres: Kita-Gutschein soll weiter für die ganze Stadt gelten

Abgelegt unter: Innenpolitik |





Berlins Bildungssenatorin Sandra Scheeres (SPD) hat
sich dagegen ausgesprochen, dass Kita in kinderreichen Bezirken wie
Friedrichshain-Kreuzberg oder Mitte nur noch Kinder aus dem eigenen
Bezirk aufnehmen. »Ich möchte nicht, dass die Bezirke sich
abschotten«, sagte Scheeres der in Berlin erscheinenden Tageszeitung
»neues deutschland« (Wochenendausgabe). Der gesetzliche
Kita-Gutschein solle weiterhin für die ganze Stadt gelten. »Die
Bezirke müssen Kindern mit Rechtsanspruch einen Kita-Platz
vermitteln«, so die Senatorin.

Zudem sprach sich Scheeres dafür aus, den Erzieherberuf durch
höhere Löhne und bessere Arbeitsbedingungen attraktiver zu machen.
»Berlin kann und muss es sich leisten, dass Erzieherinnen und
Erzieher deutlich besser bezahlt werden.« Dabei müsse es sich nicht
nur um eine Zulage, sondern um eine höhere tarifliche Eingruppierung
handeln. In Berlin fehlen derzeit 3000 Kitaplätze. Hauptgrund für die
Situation ist der Mangel an ausgebildeten Erziehern.

Pressekontakt:
neues deutschland
Redaktion

Telefon: 030/2978-1722

Original-Content von: neues deutschland, übermittelt durch news aktuell

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.



Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de