Olaf Scholz im WDR: Rassismus-Studie bei der Polizei kommt

Abgelegt unter: Soziales |





Vize-Kanzler Olaf Scholz (SPD) kündigt an, dass die Bundesregierung nun doch Rassismus innerhalb der Polizei untersuchen wird. „Es wird eine Studie geben“, sagte Scholz exklusiv im WDR COSMO-Podcast „Machiavelli“. „Wir überlegen noch, wie wir sie nennen.“ Dazu tausche Scholz sich derzeit „jeden zweiten Tag“ mit Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) aus. Bereits im Juni kündigte die Regierung an, mögliche rassistische Tendenzen in der Polizei wissenschaftlich untersuchen zu lassen. Seehofer sagte die Analyse jedoch ab. „Eine Studie hätte längst in Auftrag gegeben sein müssen“, kritisiert Scholz. „Die Lösung muss sein, dass wir das untersuchen.“ Scholz sei zuversichtlich, dass dies zeitnah passiere.

Der WDR COSMO-Podcast „Machiavelli“ beschäftigt sich mit dem Zusammenspiel zwischen Rap und Politik. In der am Mittwoch (21.10.) erscheinenden Folge trifft Olaf Scholz auf Comedian und Rap-Fan Felix Lobrecht. Sie diskutieren mit den Journalisten Jan Kawelke und Vassili Golod über Rassismus, Chancengleichheit und Finanzen.

Fotos unter ARD-Foto.de

Pressekontakt:

Westdeutscher Rundfunk
Kommunikation
Tel. 0221 220 7100
wdrpressedesk@wdr.de

Besuchen Sie auch die WDR-Presselounge: presse.WDR.de

Weiteres Material: http://presseportal.de/pm/7899/4738420
OTS: WDR Westdeutscher Rundfunk

Original-Content von: WDR Westdeutscher Rundfunk, übermittelt durch news aktuell

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de