Osnabrück

Abgelegt unter: Wahlen |





Linke werfen Bund und Ländern Versagen beim Corona-Schutz der Schulen vor

Fraktionsgeschäftsführer Korte: Kein Schüler darf länger auf Testergebnis warten als Bundesligaprofis – Ruf nach Testzentren für jeden Schulbezirk

Osnabrück. Nach Berichten über 300.000 Schüler in Corona-Quarantäne haben die Linken im Bundestag den Regierungen ein Versagen beim Schutz des Schulbetriebs vorgeworfen. „Man hat den Eindruck, dass Bund und Länder mehr für einen verlässlichen Bundesligabetrieb getan haben als für die Sicherung des Schulunterrichts“, sagte Linken-Fraktionsgeschäftsführer Jan Korte im Gespräch mit der „Neuen Osnabrücker Zeitung“ (NOZ). „Die Bundesregierung muss jetzt mit den Ländern klare Prioritäten definieren und den Schulen garantieren, dass kein Lehrer und keine Schülerin zukünftig länger auf ein Testergebnis warten muss als ein Bundesligaprofi.“

Gerade nach den Schulschließungen im Frühjahr sei jeder verpasste Schultag einer zu viel, beklagte Korte. Schon im August hätten eigene Testzentren für jeden Schulbezirk eingerichtet werden müssen. „Stattdessen hat die Bundesregierung mit Tausenden kostenlosen Tests für Reiserückkehrer einen bis heute andauernden Rückstau in den Laboren ausgelöst und ist ohne jede Teststrategie in den Herbst gegangen.“

Pressekontakt:

Neue Osnabrücker Zeitung
Redaktion

Telefon: +49(0)541/310 207

Weiteres Material: http://presseportal.de/pm/58964/4759493
OTS: Neue Osnabrücker Zeitung

Original-Content von: Neue Osnabrücker Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de