Presseeinladung und Terminhinweis (9. Juni) – Menschen mit Armutserfahrung ziehen erste Zwischenbilanz der Corona-Krise

Abgelegt unter: Soziales |





Der soziale Notstand ist da. Nicht nur Viren, sondern auch Armut und Ausgrenzung bekämpfen!

In der Corona-Pandemie hat sich die soziale Notlage vieler Menschen verschärft. In Armut Lebende verschwinden aus der öffentlichen Wahrnehmung. Darum melden sich die Armen jetzt laut und nachhaltig zu Wort. Sie fordern im beginnenden Bundestagswahlkampf einen demokratischen Streit um Armut und Sozialpolitik und verlangen ein Recht auf Gehör, Beteiligung und gesellschaftliche Teilhabe.

Wann? Am Mittwoch, 9. Juni, 10.00 Uhr

Wo? Online (Zoom)

Ihre Fragen beantworten

– Maria Loheide, Vorständin Sozialpolitik, Diakonie Deutschland

– Michael Stiefel, Armutsnetzwerk

– Helga Röller, Aktivistin in Erwerbslosen-Netzwerken

Gemeinsam laden wir Sie herzlich zu einem Online-Pressegespräch ein und bitten um Anmeldung bis zum 7. Juni 2021 unter pressestelle@diakonie.de. Die Einwahldaten für die Zoom-Videokonferenz schicken wir Ihnen anschließend zu.

Bei Rückfragen oder zur Vereinbarung von Interviews stehen wir Ihnen gern zur Verfügung.

Pressekontakt:

Kathrin Klinkusch
Pressesprecherin
Zentrum Kommunikation T +49 30 65211-1780 F +49 30 65211-3780
pressestelle@diakonie.de

Diakonie Deutschland Evangelisches Werk für Diakonie und Entwicklung
e.V. Caroline-Michaelis-Str. 1, 10115 Berlin
www.diakonie.de

Original-Content von: Diakonie Deutschland, übermittelt durch news aktuell

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de