Rheinische Post: Endlich mehr Kita-Plätze

Abgelegt unter: Allgemein |





Die Not der Eltern, die eine Betreuung für ihre
Kinder suchen, hat Kommunen und Länder jahrelang nicht bewegen
können, ausreichend Plätze in Kitas und bei Tagesmüttern zu schaffen.
Der Druck, dass Mütter und Väter ab Stichtag 1. August vor Gericht
empfindlich hohe Summen für privat organisierte Betreuung geltend
machen können, bringt nun Bewegung in die Sache. Er sorgt dafür, dass
der seit Jahren schleppend voranschreitende Ausbau endlich an Dynamik
gewinnt. Dennoch werden ab 1. August nicht alle Eltern in
Westdeutschland einen Krippenplatz für ihre Kinder bekommen können.
Denn die Nachfrage nach Betreuungsplätzen übersteigt vor allem in
Großstädten längst die geplante Zahl an Plätzen. Auch Eltern, die für
ihren Nachwuchs einen Platz ergattern, werden teilweise unzufrieden
sein. Denn es ist völlig ungeklärt, was der Rechtsanspruch
beinhaltet: Wie weit darf der Betreuungsplatz vom Wohnort entfernt
liegen? Wie viele Stunden pro Woche besteht der Anspruch? Auch damit
werden sich voraussichtlich Gerichte beschäftigen müssen.

Pressekontakt:
Rheinische Post
Redaktion

Telefon: (0211) 505-2621

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de