Rheinische Post: Tauber: SPD ist bei Linkspartei “auf einem Auge blind”

Abgelegt unter: Allgemein |





CDU-Generalsekretär Peter Tauber hat den
Sozialdemokraten vorgeworfen, zu nachgiebig mit populistischen
Äußerungen der Linkspartei umzugehen. “Die CDU sagt sehr deutlich,
dass es keine Bündnisse mit den Populisten von rechts und links, also
AfD und Linkspartei, geben wird. Die SPD ist da auf einem Auge
blind”, sagte Tauber der in Düsseldorf erscheinenden “Rheinischen
Post” (Montagausgabe). Die Debatte über eine Ampel-Koalition aus SPD,
FDP und Grünen sei nur ein Ablenkungsmanöver. “Hinter den Kulissen
wird weiter an Rot-Rot-Grün gebastelt. Die Bürger wollen die
Linkspartei aber nicht in der Regierung haben”, sagte Tauber. Sein
Ziel sei es, dass die Union stärkste politische Kraft bleibe. “Und
wir wollen am Wahlabend Alternativen zu einer großen Koalition haben,
damit wir in Verhandlungen möglichst viel CDU-Politik durchzusetzen
können”, sagte der CDU-Politiker und fügte hinzu: “Ich habe da keine
Farbpräferenzen.”

www.rp-online.de

Pressekontakt:
Rheinische Post
Redaktion

Telefon: (0211) 505-2621

Original-Content von: Rheinische Post, übermittelt durch news aktuell

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de