Riexinger hält politisches Aus von Kramp-Karrenbauer für möglich

Abgelegt unter: Innenpolitik |





Linken-Chef Bernd Riexinger hat über ein politisches Ende von
CDU-Chefin Annegret Kramp-Karrenbauer wegen des Vorgehens ihres Thüringer
Landesverbandes spekuliert. “Je länger die CDU hier rumeiert, desto
wahrscheinlicher wird es, dass Kramp-Karrenbauer das nicht überlebt”, sagte
Riexinger der Düsseldorfer “Rheinischen Post” (Freitag). “Das war ein Tabubruch.
Und die Bundesführung hatte nicht die Autorität, das zu unterbinden”,
kritisierte der Linken-Vorsitzende. Kramp-Karrenbauer müsse Thüringens
CDU-Vorsitzenden Mike Mohring absetzen, wenn dieser “nicht zur Vernunft” komme,
indem er entweder den Weg zu Neuwahlen frei mache oder Bodo Ramelow zum
Ministerpräsidenten mitwähle, unterstrich Riexinger. Das sei als klares Signal
nötig. “Diesen Chaos-Kurs kann doch keiner akzeptieren”, sagte Riexinger.

Pressekontakt:

Rheinische Post
Redaktion

Telefon: (0211) 505-2627

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/pm/30621/4513752
OTS: Rheinische Post

Original-Content von: Rheinische Post, übermittelt durch news aktuell

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.



Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de