RNZ: Fragwürdig – Kommentar zur Maut-Panne

Abgelegt unter: Innenpolitik |





Nun mag man einwenden, dass fünf Millionen Euro
gemessen am Etatvolumen tatsächlich nicht viel sind. Und dass der
Bund das Geld nur unter Vorbehalt gezahlt hat, ermöglich zumindest
theoretisch, es zurückzuholen. Doch die Episode wirft Fragen auf –
nicht nur nach dem handwerklichen Geschick im Verkehrsministerium,
sondern auch noch einmal nach Sinn und Zweck des Konstruktes
Öffentlich-Privater Partnerschaften. Selbst nach dem insolventen
A1-Betreiber strecken Investoren die Fühler aus. Sie ahnen wohl: Da
ist noch Geld zu holen. Geld, das der Staat als Betreiber auch selbst
einstecken könnte. Der Rechnungshof hat schon lange Zweifel an der
Wirtschaftlichkeit von ÖPPs. Sie werden nicht weniger.

Pressekontakt:
Rhein-Neckar-Zeitung
Dr. Klaus Welzel
Telefon: +49 (06221) 519-5011

Original-Content von: Rhein-Neckar-Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de