Saarbrücker Zeitung: DKG-Chef Gaß fordert Notbetreuung von Kindern des medizinischen Personals

Abgelegt unter: Allgemein |





Der Präsident der Deutschen Krankenhausgesellschaft (DKG), Gerald Gaß, befürchtet im Zusammenhang mit den Schutzmaßnahmen zur Bewältigung der Corona-Krise Arbeitsausfälle in Kliniken. “Wenn jetzt flächendeckend Schulen und Kitas geschlossen werden, dann muss die Politik dafür sorgen, dass das medizinische Personal trotzdem seiner Arbeit nachgehen kann”, sagte Gaß der “Saarbrücker Zeitung” (Sonnabend-Ausgabe) “Eine Notbetreuung der Kinder von Ärzten, Schwestern und Pflegern ist dringend erforderlich”.

Wenn die Politik jetzt von einem Schutzschirm für die Krankenhäuser spreche, “so verstehen wir darunter, dass die finanziellen Mehrbelastungen für den stationären Bereich schnell und unbürokratisch ausgeglichen werden”, erklärte der DKG-Chef weiter. Auf keinen Fall dürfe die medizinische Versorgung am Geld scheitern.

Pressekontakt:

Saarbrücker Zeitung
Büro Berlin

Telefon: 030/226 20 230

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/pm/57706/4547201
OTS: Saarbrücker Zeitung

Original-Content von: Saarbrücker Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de