Saarbrücker Zeitung: Bundestagspräsident Lammert bemängelt deutsches Engagement für Mali

Abgelegt unter: Allgemein |





Bundestagspräsident Norbert Lammert
(CDU) hat sich unzufrieden mit der deutschen Unterstützung für den
französischen Militäreinsatz in Mali gezeigt. Der Saarbrücker Zeitung
(Sonnabendausgabe) sagte Lammert auf die Frage, ob die Entsendung von
zwei Transall-Flugzeugen ausreiche: „Sicher nicht. Ich kann mir auch
nicht vorstellen, dass irgendjemand das für den deutschen Beitrag
hält.“ Er verstehe die Entsendung „eher als ein erstes demonstratives
Signal, dass wir uns nicht ähnlich wie im Fall Libyen positionieren.“
Im Krieg gegen Libyens Diktator Ghaddafi hatte Deutschland eine
Beteiligung strikt abgelehnt und sich im UN-Sicherheitsrat enthalten.
Was Deutschland am Ende wirklich in und für Mali leiste, werde
Gegenstand der weiteren Entwicklung und von Verhandlungen sein,
betonte Lammert. „Dann wird man auch darüber diskutieren müssen, in
welcher Form das der Zustimmung des Bundestages bedarf.“

Pressekontakt:
Saarbrücker Zeitung
Büro Berlin

Telefon: 030/226 20 230

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de