Schwäbische Zeitung: Starkes schwaches Amerika – Leitartikel

Abgelegt unter: Allgemein |





Einen Tag nach den Anschlägen von Boston ist
jene Angst wieder da, die Amerika schon einmal ergriffen hat. Es ist
diese Verunsicherung zu spüren, die deshalb so erstaunlich ist, weil
Amerika doch eigentlich nie verunsichert ist.

Die Vereinigten Staaten von Amerika leben vom Pioniergeist, von
der Lust am Aufschwung, von einem unerschütterlichen Glauben, dass
man etwas schaffen kann, wenn man eine Idee hat.

Gerade hatte diese Nation das Trauma des 11. September 2001
irgendwie hinter sich gebracht. Die Wirtschaft erholt sich, der Krieg
im Irak ist beendet, die Truppen aus Afghanistan werden bald
abgezogen, da detonieren am Montag zwei Bomben in der Boylston Street
in Boston, verstümmelten zahlreiche Menschen und töten drei
Zuschauer.

Waren die Täter Islamisten? Oder waren sie rechtsradikale
Amerikaner? Oder handelte hier ein irrer Einzeltäter, der sich für
verschmähte Liebe oder eine verlorene Stelle rächen wollte? Die
Antwort werden hoffentlich bald das FBI und die CIA liefern. Wir
brauchen Erklärungen. Denn so wie ein Tod leichter zu verkraften ist,
wenn Hinterbliebene die sterbliche Hülle in Empfang nehmen können, so
wird die Verunsicherung abnehmen, wenn die Welt weiß, wer das getan
hat.

Nur wäre Amerika nicht Amerika, wenn diese Nation nicht auch
gelernt hätte aus den Übergriffen und dem Misstrauen, die auf den 11.
September 2001 folgten. Damals wurden bärtige Inder als Muslime
verprügelt, Menschen an den Rand gedrängt, weil sie aus Afghanistan
oder dem Nahen Osten stammten. Die Nation begab sich in Kriege, sie
schnürte sich selbst die Luft zum Atmen ab mit übertriebenen
Vorsichtsmaßnahmen und neuen Regeln, die den Austausch von Menschen,
ihren Ideen und ihrer Arbeitskraft schwierig machten.

Dieser Reflex wird sich kaum wiederholen, denn Amerika hat nur
einen 11. September. Dieser Montag, 15. April 2013, wird sicher die
Wachsamkeit erhöhen. Die neu gefundene amerikanische Selbstsicherheit
sollte er nicht zerstören.

Pressekontakt:
Schwäbische Zeitung
Redaktion
Telefon: 0751/2955 1500
redaktion@schwaebische-zeitung.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de