Society Relations Ladies Lunch zugunsten schlaganfallbetroffener Kinder (FOTO)

Abgelegt unter: Soziales |






 


Einflussreiche Macherinnen, ein angesagtes Lifestyle Restaurant
mit Panoramablick und soziales Engagement: Am Dienstag, den 4. Juni
2019, versammelte PR-Unternehmerin Brita Segger mit ihrer Agentur
SOCIETY RELATIONS & Communications erneut weibliche
Führungspersönlichkeiten, Prominente und Journalistinnen aus ganz
Deutschland zum Benefiz Ladies Lunch in Hamburg. Ziel war die
Unterstützung der Kinder Schlaganfall-Hilfe. Schirmherrin des
Charity-Mittagessens war Liz Mohn, Präsidentin der Stiftung Deutsche
Schlaganfall-Hilfe und Firstlady der Bertelsmann SE.

Katja Burkard, Monica Lierhaus, Tina Bordihn, Yasmina
Filali-Helmer, Marie Amiere, Katja Ebstein, Magdalena Brzeska,
Jennifer Knäble, Aneta Sablik, Jenny Elvers, Katy Karrenbauer und
Maren Gilzer waren u.a. der Einladung von Gastgeberin Brita Segger
gefolgt.

Die Diagnose Schlaganfall ist stets ein Schock für Betroffene und
Angehörige. Sogar 300 bis 500 Kinder und Jugendliche erleiden eine
solch lebensbedrohliche Erkrankung jährlich in Deutschland – ein
Drittel davon bereits im Mutterleib oder während der Geburt. Doch
häufig wird ein kindlicher Schlaganfall nicht erkannt. Das Thema ist
noch immer viel zu unbekannt. Selbst Ärzte sind häufig ahnungslos.
Die Folgen für die kleinen Patienten sind schwerwiegend. Ihre
Familien suchen verzweifelt nach Hilfe.

Die Kinder Schlaganfall-Hilfe kämpft mit intensiver Aufklärung,
persönlicher Beratung und Betreuung und der Förderung von
Behandlungszentren auf allen Ebenen um eine Verbesserung. „Wie enorm
wichtig und unverzichtbar, aber auch erfolgreich diese Arbeit für die
Kleinen und ihre Eltern ist, habe ich in den vielen Jahren in denen
ich die Stiftung bereits unterstütze, erfahren. Die Stiftung
verschafft ihnen eine unglaubliche Hilfe, Erleichterung und wertvolle
Therapien. Dafür engagiere ich mich aus vollem Herzen gern
weiterhin“, so PR-Expertin Brita Segger.

Eine besondere Herzensangelegenheit ist das Engagement gegen den
Schlaganfall vor allem von Stiftungsgründerin Liz Mohn. Sie sprach
beim SOCIETY RELATIONS Ladies Lunch persönlich zu den anwesenden
Unternehmerinnen und Vorbildfrauen. Über den medizinischen
Schicksalsschlag, den zu verhindern und zu lindern sie sich seit
Jahrzehnten unermüdlich widmet. Mit nachhaltigen medizinischen
Strukturen, Prävention und Angeboten auf menschlich-emotionaler Ebene
für Patienten und ihre Familien.

Die Ladies Lunch-Gäste erwartete Taittinger-Champagner zum Empfang
im LE MERIDIEN HAMBURG und ein Drei-Gänge-Menü mit begleitenden
Weinen sowie Sherry von Gonzáles Byass. Der Lunch wurde im Restaurant
HERITAGE des Designhotels bei traumhaftem Blick über die Außenalster
serviert. „Die Unterstützung gemeinnütziger Projekte ist für uns eine
Herzensangelegenheit. Als exklusiver Partner der Veranstaltung nehmen
wir unsere soziale Verantwortung sehr ernst und freuen uns, Teil
einer solch wichtigen Botschaft sein zu dürfen“, sagte General
Manager Anton Birnbaum.

Bereits vorab gewährte das Unternehmen STEINWAY & SONS exklusive
Einblicke in ihre Hamburger Manufaktur – neben New York – der einzige
Produktionsstandort. Seit 1853 steht der legendäre Steinway Flügel
für höchste Handwerkskunst, kompromisslose Qualität, Ästhetik und
Ausdruckskraft. Liebevoll aus den besten Materialien gefertigt,
suchen die Instrumente von Steinway & Sons seit nunmehr über 165
Jahren ihresgleichen. Konzerthäuser und Pianisten auf der ganzen Welt
wählen einen Steinway wegen seines unverwechselbaren Klanges. Dass
sich Tradition mit technischem Fortschritt verbinden lässt,
demonstriert Steinway & Sons zusätzlich beim SOCIETY RELATIONS-Ladies
Lunch mit SPIRIO, dem hochauflösenden Selbstspielsystem. Ein Touch
auf das iPad genügt, um tausende Aufnahmen der weltbesten Pianisten
live am Steinway zu erleben.

Die international bekannte Sängerin Katja Ebstein präsentierte
während des wohltätigen Mittagessens einige sehr bewegende Songs und
wurde von allen Anwesenden bejubelt. Mit einem zweiten und zwei
dritten Plätzen gilt sie seither als eine der erfolgreichsten
deutschen Grand Prix-Teilnehmerinnen. Ihre Lieder wurden Evergreens
und erschienen weltweit auf Englisch, Französisch, Spanisch,
Portugiesisch, Italienisch und Japanisch. Die mehrfach ausgezeichnete
Sängerin macht Theater und Kabarett, gibt Konzerte und Rezitals.
Während ihrer gesamten Karriere bis heute engagiert sie sich immer
auch politisch und sozial.

Ein weiterer Star-Gast war Aneta Sablik. Sie gewann 2014 die
RTL-Erfolgs-Sendung „Deutschland sucht den Superstar“. Ihr Lied „The
One“ wurde am selben Abend zum Download bereitgestellt und erreichte
kurz nach Veröffentlichung Platz 1 der Download-charts. Mit ihrem
musikalischen Ausnahme-Talent begeisterte Aneta Sablik die anwesenden
Powerfrauen Welt-Hits von Frank Sinatra und Tina Turner.

Höhepunkt war das Fashion Defilee von LANA MUELLER COUTURE. Das
gefeierte Berliner Label zeigte seine glamourösen wie atemberaubenden
Brautkleider aus zarter Spitze und feiner Seide. Präsentiert wurden
diese u.a. von Shari Streich und Theresia Fischer. Beide Models
wurden durch ihre erfolgreiche Teilnahme an der Casting-Show
„Germany´s Next Topmodel by Heidi Klum“ bekannt. Ein weiteres
bekanntes Model war Noemi Peschel, erfolgreiche Gymnastin und Tochter
von Magdalena Brzeska.

Das abwechslungsreiche Ladies Lunch-Programm moderierte Jennifer
Knäble. Ihr Gesicht sehen Millionen Menschen morgens nach dem
Aufstehen, denn montags bis freitags weckt die charmante Moderatorin
mit dem Team von RTL „Guten Morgen Deutschland“ die Republik.
Außerdem führt sie seit über 10 Jahren auf n-tv durch die
erfolgreiche Lifestyle-Sendung „Deluxe“ und steht für die
Live-Berichterstattung von außer-gewöhnlichen Ereignissen, wie der
royalen Hochzeit von „Kate & William“ vor der Kamera.

„Alle anwesenden Power-Frauen sind jede für sich Vorbilder in
ihren Branchen, blicken auf einzigartige Karrieren zurück und haben
Beeindruckendes geleistet. Sie stehen für Werte wie Respekt,
Verantwortung und Menschlichkeit“, lobte PR-Expertin Brita Segger
anerkennend. „Gemeinsam konnten wir insgesamt 18.000 Euro an Spenden
für die Stiftung Deutsche Schlaganfall-Hilfe zusammenbringen, um die
Arbeit der Schlaganfall-Hilfe wirksam zu fördern.“

Dazu hatte auch eine Benefiz-Tombola mit wertvollen Preisen
beigetragen: Darunter eine Kurzkreuzfahrt von TUI Cruises auf der
Mein Schiff 3 mit Barbara Schöneberger vom 3. bis 7. September 2019
zu den spannenden Hauptstädten Skandinaviens. Glückliche Gewinnerin
war Schauspielerin Maren Gilzer.

Für die hervorragende Anfahrt der Ladies Lunch-Teilnehmerinnen
sorgte als Shuttle-Partner die Europcar Mobility Group. Weiterer Dank
gilt dem Medienpartner news aktuell.

Pressekontakt:
SOCIETY RELATIONS & Communications:
Mundsburger Damm 2
22087 Hamburg
Telefon: 040 – 648 38 777
Email: office@society-relations.de

Original-Content von: Society Relations, übermittelt durch news aktuell

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de