Sport-Prominenz kommt für „Champions for Charity“ in die BayArena / Viele Zusagen von Fußball-Legenden sowie Stars aus verschiedenen Sportarten für den 21. Juli (FOTO)

Abgelegt unter: Soziales |






 


Für das Benefiz-Fußballspiel „Champions for Charity“ in der
Leverkusener BayArena haben sich für den 21. Juli viele Sportgrößen
angekündigt. Die Gastgeber Dirk Nowitzki und Mick Schumacher schnüren
ihre Fußballschuhe mit vielen früheren Nationalspielern von Bayer 04
Leverkusen.

Bei einem Pressegespräch mit Dirk Nowitzki gab Stefan Kießling
heute eine Reihe von „Neuverpflichtungen“ bekannt: Neben ihm und
Simon Rolfes werden auch Ulf Kirsten und Jens Nowotny mitspielen
sowie die früheren Bayer 04-Profis Patrick Helmes, Roberto Hilbert,
Hans Sarpei und Hanno Balitsch. Dirk Nowitzki freut sich auf
Unterstützung der Fußball-„Fachkräfte“: „Mit Bayer 04 haben wir einen
Super-Partner, der einige Jungs für mein Team abstellt und mit der
BayArena einen tollen Rahmen für ein stimmungsvolles Fußball-Fest
bietet.“

Neben weiteren Fußballern haben zudem Sportstars wie Timo Boll,
Fabian Hambüchen, Robert Harting und Sven Hannawald zugesagt. Die
beiden Teams „Nowitzki All Stars“ und „Schumacher & Friends“ setzen
sich aus folgenden Sportlern zusammen:

Fußballer und Basketballer bei „Champions for Charity“

Fredi Bobic, Mehmet Scholl, Dennis Aogo, Patrick Owomoyela und
Torben Hoffmann sind die weiteren Fußballer neben den früheren Bayer
04-Spielern Simon Rolfes, Stefan Kießling, Ulf Kirsten, Jens Nowotny,
Patrick Helmes, Roberto Hilbert, Hans Sarpei und Hanno Balitsch.
Starke Unterstützung hat sich auch von Seiten der Basketballer
angekündigt: Mit von der Partie sind Dirk Nowitzkis frühere
Mannschaftskameraden Jan Jagla und aus Würzburg bzw. Dallas Maxi
Kleber. Für Bayer Leverkusen als Basketballer aktiv waren die
heutigen Trainer Denis Wucherer (s.Oliver Würzburg) und Hansi Gnad
(Bayer Giants Leverkusen).

Weitere Sportstars bei „Champions for Charity“

Tischtennis-Ass Timo Boll kommt als Goldmedaillen-Gewinner aus
Minsk nach Leverkusen und feiert bei „Champions for Charity“ sein
Debüt zusammen mit dem früheren Diskuswerfer und mehrfachen
Medaillengewinner Robert Harting sowie dem früheren
Eishockey-Nationalspieler Christian Ehrhoff. Zum zweiten Mal dabei
sind Fabian Hambüchen (Turner), Sven Hannawald (Skispringer), Mo
Fürste (Hockey) und Gerd Schönfelder (Ski-Rennfahrer). Den
Teilnahmerekord hält neben den Team-Kapitänen mit seinem dritten
Einsatz Handballer Christian „Blacky“ Schwarzer.

Ticket-Vorverkauf und Veranstaltungsbeginn

Tickets für „Champions for Charity“ gibt es bereits ab 10 Euro
über die Internetseite www.champions-for-charity.de. Der
Veranstaltungsbeginn ist um 17.30 Uhr. Um 16.00 Uhr öffnet die
BayArena und ab 16.30 Uhr findet für die Zuschauer bereits eine
Autogrammstunde mit vielen Spielern statt.

Über „Champions for Charity“

„Champions for Charity“ ist das Benefiz-Fußballspiel zu Ehren von
Formel 1 Legende Michael Schumacher und ist eine Initiative von Dirk
Nowitzki, Mick Schumacher und der ING Deutschland. Bereits zum
dritten Mal (nach 2016 und 2017 in Mainz) treten Top-Sportler für den
guten Zweck an: Die Erlöse des Spiels in Leverkusen kommen Projekten
der Dirk Nowitzki Stiftung und der Keep Fighting Foundation zu Gute.

Pressekontakt:
Champions for Charity
Patrick Herwarth von Bittenfeld
c/o ING Deutschland
Tel.: 069 / 27 222 66886
E-Mail: presse@champions-for-charity.de

Original-Content von: ING Deutschland, übermittelt durch news aktuell

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de