Stadtwerk der Zukunft: 329 Beiträge und drei Gewinner beim landesweiten Ideenwettbewerb

Abgelegt unter: Kommune |





– Stadtwerke-Expertenjury kürt die Sieger – Ideengeber erhalten Geldprämien und Ressourcen zur Umsetzung – Ideenspektrum reicht von Datenbrillen für Servicetechniker bis zu digitalen Serviceportalen

Die Gewinner des Mitarbeiter-Ideenwettbewerbs “Stadtwerk der Zukunft” stehen fest: Am 23. Oktober 2020 hat eine rund 30-köpfige Expertenjury in einer Online-Abschlussveranstaltung die drei besten Vorschläge aus insgesamt 329 eingereichten Ideen ausgewählt. Die Sieger und zehn weitere Endrundenteilnehmer erhalten wertvolle Geldprämien sowie zeitliche und finanzielle Ressourcen, um ihre Verbesserungsvorschläge zur Zukunftsfähigkeit ihre Arbeitgeber intern umzusetzen.

Der Wettbewerb ist Teil eines vom Verband der Schleswig-Holsteinischen Energie- und Wasserwirtschaft (VSHEW) sowie der Gesellschaft für Energie- und Klimaschutz (EKSH) geförderten Projekts zum digitalen Wandel regionaler Energieversorgungsunternehmen. Das Ziel ist, die Gestaltung digitaler Innovationen zu systematisieren und zukunftsfähige Geschäftsmodelle und Dienstleistungen hervorzubringen. Projekt und Ideenkampagne werden vom Lehrstuhl für Technologiemanagement sowie vom Lehrstuhl für Personal und Organisation der Kieler Christian-Albrechts-Universität (CAU) koordiniert.

Im Rahmen des Wettbewerb wurden Anfang des Jahres die insgesamt 418 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Stadtwerke in Rendsburg, Husum, Geesthacht und Nortorf eingeladen, kreative Ideen für regionale Stadtwerke im digitalen Zeitalter zu entwickeln. Knapp die Hälfte von ihnen beteiligte sich mit Vorschlägen, um Arbeitsprozesse in den Stadtwerken durch den Einsatz digitaler Lösungen zu verbessern und um neue Produkte und Dienstleistungen durch Mittel der Digitalisierung zu schaffen, beispielweise im Bereich Werbung und Marketing oder Kundenservice. Aus diesen Ideen wurden in einem mehrstufigen Auswahlverfahren die Endrundenteilnehmer ausgewählt. Maßgeblich waren hierfür Kriterien wie Innovationskraft, Umsetzbarkeit und Wirtschaftlichkeit.

Der erste Preis wurde zweimal vergeben: Er ging zum einen an Andreas Thede von den Stadtwerken Rendsburg, der sich mit der Einführung einer Augmented-Reality-Datenbrille beschäftigte, um die Einsätze der Stadtwerke-Servicetechniker vor Ort zu optimieren.

Den zweiten Siegerpreis erhielt Marcel Sommerfeld von den Stadtwerken Nortorf für die Idee einer App, welche die Angebote der Stadt Nortorf, der örtlichen Vereine, von Kulturschaffenden in der Region sowie solche der Stadtwerke Nortorf übersichtlich in einer einzigen App zusammenführt.

Den zweiten Preis bekam Andrea Rahn von den Stadtwerken Rendsburg für die Idee, einen mehrsprachigen digitalen Servicepoint für Kunden einzurichten, der bei der Ausfüllung von Formularen und der Beantwortung allgemeiner Fragen hilft.

“Wir gratulieren den Siegern und den prämierten Endrundenteilnehmern sehr herzlich. Unser ausdrücklicher Dank gilt jedoch nicht nur ihnen, sondern allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern des Wettbewerbs”, sagt Helge Spehr, Vorstandsvorsitzender des VSHEW und der Stadtwerke SH, zu denen die Stadtwerke Rendsburg gehören. “Sie haben dazu beigetragen, die Zukunftsfähigkeit der Stadtwerke in Schleswig-Holstein zu steigern. Davon werden die weit über 100.000 Kunden in Form eines noch besseren Services und noch attraktiverer Angebote profitieren.”

“Die Qualität und Vielfalt der Einreichungen auf unserer digitalen Plattform war beeindruckend”, sagt Prof. Carsten Schultz vom CAU-Lehrstuhl für Technologiemanagement. “Sie zeigen, dass die Belegschaften der Stadtwerke längst im digitalen Zeitalter angekommen sind und die Möglichkeiten der Digitalisierung zur Optimierung von Arbeitsprozessen zu nutzen wissen”, ergänzt Prof. Claudia Büngeler von Lehrstuhl für Personal und Organisation.

Pressekontakt:

Verband der Schleswig-Holsteinischen Energie- und Wasserwirtschaft e.V. – VSHEW
Roman Kaak, Geschäftsführer
Tel.: (040) 727 373-92
Mobil: (0170) 288 945 8
E-Mail: mailto:kaak@vshew.de

Weiteres Material: http://presseportal.de/pm/117618/4742941
OTS: Verband der Schleswig-Holsteinischen Energie- und Wasserwirts
chaft e.V. – VSHEW

Original-Content von: Verband der Schleswig-Holsteinischen Energie- und Wasserwirtschaft e.V. – VSHEW, übermittelt durch news aktuell

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de