Stamp: Viele Geschäfte Ende des Monats offen

Abgelegt unter: Innenpolitik |





Essen. Der stellvertretende NRW-Ministerpäsident Joachim Stamp (FDP) glaubt an eine baldige Normalisierung für die Betriebe und Geschäfte in Nordrhein-Westfalen: Man werde prüfen, mit welchen hygienischen Auflagen Betriebe wieder in die Produktion gehen können, sagte er der “Neuen Ruhr/Neuen Rhein Zeitung” (NRZ/Donnerstagsausgabe). Und: “Ich bin der Überzeugung, dass auch zahlreiche Geschäfte Ende des Monats wieder öffnen können, wenn sichergestellt ist, dass dort die gleichen Regeln eingehalten werden wie in Supermärkten”, betonte der NRW-Minister für Kinder, Familien, Flüchtlinge und Integration. Es sei mit großer Verantwortung verbunden, “dass wir einerseits Ansteckungsrisiken weiter minimieren, aber auch andererseits keine existentiellen Schäden verursachen durch Maßnahmen, die nicht zwingend notwendig sind”.

Pressekontakt:

Neue Ruhr Zeitung / Neue Rhein Zeitung
Redaktion

Telefon: 0201/8042616

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/pm/58972/4567953
OTS: Neue Ruhr Zeitung / Neue Rhein Zeitung

Original-Content von: Neue Ruhr Zeitung / Neue Rhein Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de