Straubinger Tagblatt: Spahn legt Finger in die Wunde

Abgelegt unter: Allgemein |





Indem sich Spahn ihnen anschließt, geht er nicht
nur auf Distanz zu Merkel sowie seinen Konkurrenten Kramp-Karrenbauer
und Merz, sondern schärft auch sein Profil als konservativer Antipode
Merkels und macht sich zum Wortführer des rechten Flügels. Ob dieser
aber auf dem Parteitag eine Mehrheit hat, ist zweifelhaft. Gleichwohl
legt Spahn mit seinem Vorstoß den Finger in die offene Wunde der CDU.

Pressekontakt:
Straubinger Tagblatt
Ressortleiter Politik/Wirtschaft
Dr. Gerald Schneider
Telefon: 09421-940 4449
schneider.g@straubinger-tagblatt.de

Original-Content von: Straubinger Tagblatt, übermittelt durch news aktuell

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.



Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de